Sehr heißes Thema (mehr als 25 Antworten) FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust (Gelesen: 14.182 mal)
tim256
God Member
*****
Offline


Das Leben ist seines eigenen
Schicksals Schmied!

Beiträge: 710
Standort: Thale
Geschlecht: männlich
Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #15 - 27.06.03 um 20:57:43
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hi, hatte ich sowieso vor...

Tschau Tim

  

Achtung! In den Labors bitte nicht rauchen! Außerdem bitte keine Steine in Glashäuser werfen, ohne entsprechende Sicherheitsvorkehrungen zu treffen! Das währe dann alles... Zwinkernd
Zum Seitenanfang
ICQ ICQ  
IP gespeichert
 
Crazy_Teddy
Newbies
*
Offline



Beiträge: 1
Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #16 - 03.08.03 um 00:29:37
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ich könnte Dir ein Programm per Mail zusenden damit
geht es zu 100% ob Fat16 zu Fat 32 oder von Fat 32
zu Fat16 wieder.Ist ein Dos-Programm gepack ca. 1 MB
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 10.165
Geschlecht: männlich
Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #17 - 03.08.03 um 12:03:47
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hie heißt denn das Programmchen?
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
wodim
Newbies
*
Offline



Beiträge: 5
Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #18 - 18.08.14 um 00:02:32
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Wenn ich mal nach langer Zeit hier einhaken darf: Stehe gerade vor fast demselben Problem. Nach einer Neuinstallation von Win2K. Smiley

Wie kann ich die Partition von FAT16 auf FAT32 ummodeln, aber so, dass mein GRUB (ja, ich hab' halt mehrere OS auf meiner Kiste) den Windows-Bootloader auch weiterhin findet?
  

„Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie auf einer Maschine festgeschnallt wären, die aus tausenden Teilen besteht, von denen jedes einzelne das billigste Angebot war?“ (John Glenn)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 10.165
Geschlecht: männlich
Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #19 - 18.08.14 um 00:32:03
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Falls Du noch eine Version von Partition Magic besitzt - damit geht's probelmlos. Ob Grub das danach noch 1:1 akzeptiert weiß ich aber nicht - will der nicht über's Dateisystem informiert sein?. Sollte ja aber auch kien Großes Problem sein den dann umzustimmen...
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
wodim
Newbies
*
Offline



Beiträge: 5
Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #20 - 18.08.14 um 10:15:05
Beitrag drucken Beitrag drucken  
cdk schrieb on 18.08.14 um 00:32:03:
Falls Du noch eine Version von Partition Magic besitzt - damit geht's probelmlos.

Hab' ich nicht, wo kriegt man das her?

cdk schrieb on 18.08.14 um 00:32:03:
Ob Grub das danach noch 1:1 akzeptiert weiß ich aber nicht

Das bringen wir ihm dann schon bei.  Zwinkernd

cdk schrieb on 18.08.14 um 00:32:03:
- will der nicht über's Dateisystem informiert sein?. Sollte ja aber auch kein Großes Problem sein den dann umzustimmen...

Nö, das sieht nach "update-grub2" z.B. so aus (mit der FAT16-Partition, Auszug aus meiner "grub.cfg", die steht auf einer btrfs-Partition):

Code
Alles auswählen
insmod part_msdos
insmod btrfs

menuentry 'Windows 2000' --class windows --class os {
	insmod fat
	search --no-floppy --fs-uuid --set=root 300F-C7A1
	drivemap -s (hd0) ${root}
	chainloader +1
} 



Weiß nicht, ob das in einem Windows-Forum von Interesse ist, aber man darf's doch mal sagen.  Zwinkernd Falls noch irgendwelche Zweifel bestehen: Ja, GRUB2 kann von btrfs booten, man muss nur vor der ersten Partition ein bisschen Platz lassen, sonst geht "grub-install" dann schief, passt GRUB in den MBR (oder in den "versteckten" Bereich danach bis zur 1. Partition?) nicht mehr 'rein.  Zwinkernd 
  

„Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie auf einer Maschine festgeschnallt wären, die aus tausenden Teilen besteht, von denen jedes einzelne das billigste Angebot war?“ (John Glenn)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Elmar Herzog
YaBB Administrator
*****
Offline



Beiträge: 3.628
Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #21 - 18.08.14 um 10:41:04
Beitrag drucken Beitrag drucken  
wodim schrieb on 18.08.14 um 10:15:05:
Ah ja, noch ein "Problem": Würde gerne eine Signatur anlegen, wie geht das hier?
Kontrollzentrum > Profil > Optionen > Signatur
  

Webmaster und Administrator
FAQ - Suche
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
wodim
Newbies
*
Offline



Beiträge: 5
Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #22 - 18.08.14 um 10:59:32
Beitrag drucken Beitrag drucken  
wodim schrieb on 18.08.14 um 10:15:05:
cdk schrieb on 18.08.14 um 00:32:03:
Falls Du noch eine Version von Partition Magic besitzt - damit geht's probelmlos.

Hab' ich nicht, wo kriegt man das her?

Och, ich versuch's mal damit, ok?  Zwinkernd

http://www.chip.de/downloads/Parted-Magic_32391033.html
  

„Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie auf einer Maschine festgeschnallt wären, die aus tausenden Teilen besteht, von denen jedes einzelne das billigste Angebot war?“ (John Glenn)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 10.165
Geschlecht: männlich
Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #23 - 18.08.14 um 13:05:26
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Quote:
Och, ich versuch's mal damit, ok?  Zwinkernd

http://www.chip.de/downloads/Parted-Magic_32391033.html


Ist zwar nicht das Programmchen was ich meinte, aber der Gparted dürfte das auch schaffen...
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
wodim
Newbies
*
Offline



Beiträge: 5
Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #24 - 19.08.14 um 22:51:13
Beitrag drucken Beitrag drucken  
cdk schrieb on 18.08.14 um 13:05:26:
Ist zwar nicht das Programmchen was ich meinte,

Welches dann?

cdk schrieb on 18.08.14 um 13:05:26:
aber der Gparted dürfte das auch schaffen...

Hm, da bin ich mir nun gar nicht so sicher. Gparted ist ja auch in meiner Linux-Distri (Debian Wheezy) drin, bietet mir das aber nicht an.

Aber gugge doch mal hier:

http://www.internetforen.de/viewtopic.php?f=9&t=14172&start=15#p72863
  

„Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie auf einer Maschine festgeschnallt wären, die aus tausenden Teilen besteht, von denen jedes einzelne das billigste Angebot war?“ (John Glenn)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 10.165
Geschlecht: männlich
Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #25 - 20.08.14 um 02:04:31
Beitrag drucken Beitrag drucken  
wodim schrieb on 19.08.14 um 22:51:13:
cdk schrieb on 18.08.14 um 13:05:26:
Ist zwar nicht das Programmchen was ich meinte,

Welches dann?

Nun, wie gesagt...
cdk schrieb on 18.08.14 um 00:32:03:
Falls Du noch eine Version von Partition Magic besitzt - ...

Das ist ein DOS-Programm (gibt's auch als Win-Version, ist aber nichts empfehlenswert...). Gibt's leider nicht mehr zu kaufen weil's vor Jahren von Norton übernommen wurde. Ist aber z.B. auf älteren Versionen (bis einschl. 10er) von Hirens Boot CD enthalten.
Würde mich jedoch wundern wenn das sonst kein anderes Programm beherrscht, ist ja keine allzu schwierige Aufgabe.

wodim schrieb on 19.08.14 um 22:51:13:

Da geht's doch um Konvertierung nach NTFS und das ist noch einfacher - dafür gibt's einen Windows-eigenen Kommandozeilenbefehl (convert.exe), oder nicht? 

Aber bevor das hier zum *echten Problem* wird - wenn's eh' um eine Neuinstallation geht kannst Du die doch nochmals neu machen, und das dann gleich freiwillig auf FAT32. Sollte für alle W2K Versionen gehen außer Server. Aber der hätte sich ja auch nicht auf FAT16 installieren lassen...
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
wodim
Newbies
*
Offline



Beiträge: 5
Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #26 - 21.08.14 um 09:05:37
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Alles klar, danke.
  

„Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie auf einer Maschine festgeschnallt wären, die aus tausenden Teilen besteht, von denen jedes einzelne das billigste Angebot war?“ (John Glenn)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben