Sehr heißes Thema (mehr als 25 Antworten) FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust (Gelesen: 19.086 mal)
tim256



FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
01.06.03 um 16:50:19
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hi, wisst ihr vielleicht wie man die FAT16 Partition von Windows 95 auf FAT32 konvertiert? Hab' Windows 95 C

Tschau Tim

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Elmar Herzog
YaBB Administrator
*****
Offline


Beiträge: 3.673
Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #1 - 01.06.03 um 17:48:47
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo,

grundsätzlich funktioniert FAT32 erst ab Windows 95b.

Such im Internet nach dem Programm cvt.exe von Microsoft. Dieses kann FAT16 in FAT32 umwandeln (DOS-Programnm).
  

Webmaster und Administrator
FAQ - Suche
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.148
Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #2 - 01.06.03 um 18:05:45
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Oder halt Partition Magic...
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
tim256



Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #3 - 01.06.03 um 20:50:46
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hi, ist Windows 95 C nicht besser als Windows 95 B? Ich werd' mir mal das Tool downl.

Tschau Tim

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
tim256



Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #4 - 07.06.03 um 21:58:05
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hi, datt Tool geht nett! weinend Irgend so eine Fehlermeldung kommt, dass ich das Laufwerk nicht Convertieren könnte.

Tschau Tim

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Elmar Herzog
YaBB Administrator
*****
Offline


Beiträge: 3.673
Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #5 - 07.06.03 um 22:20:31
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo,

und welche Fehlermeldung erscheint genau?
  

Webmaster und Administrator
FAQ - Suche
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.148
Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #6 - 07.06.03 um 22:53:23
Beitrag drucken Beitrag drucken  
> Irgend so eine Fehlermeldung kommt
*kopfschüttel*

Probier mal von Diskette booten und von da aus starten. Meine Empfehlung bleibt aber dennoch bei PM.
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
tim256



Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #7 - 08.06.03 um 17:38:17
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hi, ich hab' jetzté noch'ma den Laptop angemacht... Also ich... sch... Muss mal CVT nochmal starten... So, Scandisk läuft... Zeigt keine Fehlermeldung an. Smiley Sobald SD fertig ist, erscheint ein Dialogfenster mit dem Titel "ERROR" "Ein Laufwerk mit einer falschen Markierung kann nicht konvertiert werden. Dieses Laufwerk kann nicht zu FAT32 konvertiert werden. Die konvertierung wurde abgebrochen. #OK#" weinend Ansonsten mache ich das, was CDK gesagt hat PM oder von Diskette booten.

Tschau Tim

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
tim256



Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #8 - 08.06.03 um 17:53:09
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hi, Woawo *schmurtzel* Ich hatte PM noch auf 2 Disketten liegen. Hab' die Konvertierung damit gestartet. Sieht echt komplex aus. Hoffentlich mach' ich bloß nichts falsch! unentschlossen ...Abgeschlossen... Kann ich auch noch die Clustergröße ändern? Was hat das zu bedeuten? Die steht momentan auf 4KB ??? Kann ich die auf 8KB erhöhen? Nimmt das Einfluss auf die Performance?

Tschau Tim

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
tim256



Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #9 - 22.06.03 um 16:51:59
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hi, gukuck, kann man das nun auf 8 erweitern oder nicht? unentschlossen

Tschau Tim

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.148
Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #10 - 22.06.03 um 19:47:20
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ups, war mir ganz entgangen, die Frage...

Klar kannst Du die Clustergröße erhöhen. Macht aber keinen Sinn, Du erhhöst damit lediglich den Verschnitt.

So wird dann z.B. die AUTOEXEC.BAT statt wie bisher 4kB danach 8kB auf der Platte belegen. Und das bei einer Datei von ein paar hundert Byte.
Ein Cluster ist halt die kleinste Einheit die das OS verwalten kann.

Früher war das schon ein Argument für Performancefreaks, aber seit Smartdrive u.dgl. dürfte der Performancegewinn im Promillebereich liegen, wenn das überhaupt noch meßbar ist.

  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
tim256



Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #11 - 23.06.03 um 12:16:23
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hi CDK, also wird mehr Speicherplatz auf der Festplatte benötigt? unentschlossen ???

Tschau Tim

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Andü



Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #12 - 23.06.03 um 12:51:10
Beitrag drucken Beitrag drucken  
ja, es wird mehr (physikalischer) Platz gebraucht.
Bei 4K- (4096-) Bytes Cluster und einer (z.B.) Text-Datei, die nur ein
Zeichen hat (1 Bytes), bleiben 4095 Bytes, die einfach 'weg' sind.  Schockiert/Erstaunt

Gruß
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
tim256



Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #13 - 26.06.03 um 12:26:52
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hi, ach denn stelle ich das einfach auf 2. Oder sowas. Mal sehen...

Tschau Tim

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.148
Re: FAT zu FAT32 konvertieren ohne Datenverlust
Antwort #14 - 26.06.03 um 13:17:38
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Lass es auf default...
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben