Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Treiber von Netzwerkkarte weg (Gelesen: 6.767 mal)
celli



Treiber von Netzwerkkarte weg
02.06.04 um 08:45:54
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo Leute!

Habe folgendes Problem: Habe zuhause DSL und seit vorgestern funktioniert es nicht mehr. Ich habe dann gestern die Technik-Hotline von der Telekom angerufen.
Der nette Herr stellte fest, dass in der Systemsteuerung unter System meine Netzwerkkarte nicht mehr aufgeführt ist. Also sollte ich den Treiber der Karte neu installieren. Habe mir jetzt aus dem Internet den hoffentlich richtigen Treiber runtergeladen (ND010 Ethernet/Fast Ethernet PCI-Bus-Adapter), denn der Rechner ist schon etwas älter und die CD der Karte habe ich nicht mehr gefunden. Habe aber diesen Namen in irgendeiner Windowseinstellung gefunden, wird wohl richtig sein.
Jetzt meine Frage an Euch: Wie installiere ich den Treiber?? ???
In dem Ordner, den ich runtergeladen habe sind soviele Dateien drin?
Wäre super, wenn Ihr mir helfen könntet.
Celli
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Andü



Re: Treiber von Netzwerkkarte weg
Antwort #1 - 02.06.04 um 15:15:30
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo celli und willkommen im Forum,

tja, wie sieht denn Dein Ordner aus? Sind da noch mehr Unterverzeichniss drin? Vielleicht sogar nach Win-OSes geordnet (z.B. 'w2k', 'win9x', 'winnt', etc.)? Oder hast Du da _nur_ Dateien drin?
Es kommt darauf an, ob es dafür ein richtiges Setup-Programm ('setup.exe') gibt.

Was mich aber wundert ist, dass bei 'ner PCI-Karte eigentlich eine automatische Erkennung stattfinden sollte, sobald eine Karte (ohne schon installierten Treiber) im Rechner auftaucht. Das passiert kurz nach dem Starten des Rechners, wo man dann auch aufgefordert wird, ein Ziel (Ordner) mit dem entsprechenden Treiber drin anzugeben.

Ist bei Dir im Gerätemanager die Karte vielleicht aufgeführt, hat aber ein gelbes Fragezeichen oder ein roten Ausrufezeichen dran stehen? In diesem Fall das Gerät (Netzwerkarte) entfernen und den Rechner neu starten. Dann kommt die Abfrage nach der Treiberinstallation noch mal.


Gruß
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
celli



Re: Treiber von Netzwerkkarte weg
Antwort #2 - 03.06.04 um 08:33:15
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo Andü,

also in dem Ordner ist auch ein Ordner WinMe mit einer sys und einer inf Datei. Aber wie der Zufall es will, habe ich gestern die original Diskette mit dem Treiber gefunden. Habe den installiert und alles blieb wie gehabt. Zur Info: im Gerätemanager taucht unter Netzwerk(karte) nur der DFÜ-Adapter, Internetverbindungsfreigabe und der T-DSL Adapter auf. Es ist auch nirgendwo anders ein Gerät mit Fragezeichen oder Dreieck gekennzeichnet. Es scheint als ob alles OK sei. Aber es sollte doch die Karte (ND010 Ethernet/Fast Ethernet PCI-Bus..) dort auch erscheinen? Oder nicht ??? Ich habe schon wieder bei der Technikhotline der Telekom angerufen, aber na ja unentschlossen. Jetzt soll der Port von mir resetet werden, weil der Anschluß wohl funktioniert, mein Modem können die nämlich ansteuern.
Ist die Netzwerkkarte vielleicht ganz kaputt?
Viele Grüße
Celli
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Elmar Herzog
YaBB Administrator
*****
Offline


Beiträge: 3.678
Re: Treiber von Netzwerkkarte weg
Antwort #3 - 03.06.04 um 10:34:47
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo,

zumindestens sollte die Karte als 'Andere Komponenten' (Symbol: gelbes Fragezeichen; erster Eintrag im GM) auftauchen.
Hardware-Erkennung mal gestartet? Ansonsten die Karte versuchsweise in einen anderen Steckplatz einbauen.
  

Webmaster und Administrator
FAQ - Suche
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Andü



Re: Treiber von Netzwerkkarte weg
Antwort #4 - 03.06.04 um 11:22:27
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo celli,

tja, die Karte sollte auf jeden Fall in irgendeiner Form auftauchen. Entweder
gleich namentlich benannt oder so wie Elmar sagte, als ''Andere Komponente'.

Ich würde jetzt auch dazu raten, die Karte mal in einen anderen Steckplatz umzustecken.
Entweder reagiert das System gleich nach dem Hochfahren oder evtl. musst Du dann die
(Systemsteuerung->)Hardware (-Erkennung) mal starten. Alternativ kannst Du auch im
Gerätemanager mal probieren, den 'Aktualisieren'-Button zu klicken, hat den selben Effekt.
Wird etwas erkannt, dann benutze den neuen Treiber. Gib' als Treiberinstallationspfad
dann den Ordner WinME an und das System installiert den Treiber anhand der *.inf-Datei
in diesem Ordner.


Gruß
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
celli



Re: Treiber von Netzwerkkarte weg
Antwort #5 - 03.06.04 um 12:00:43
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo,

na Ihr macht mir ja Hoffnung. Da die Karte nirgendwo auftaucht (auch nicht unter andere Komponenten, gibt es garnicht bei mir) und die Suche nach einer neuen Komponente auch nicht erfolgreich ist, wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als sie in einen anderen Steckplatz zu stecken. Ich hoffe ich krieg das hin. Das ist schon immer ein Buch mit 7 Siegeln für mich gewesen.
Aber ich probier es mal.

Gruß
Celli
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
jmk
God Member
*****
Offline


Beiträge: 2.741
Standort: Hennef
Re: Treiber von Netzwerkkarte weg
Antwort #6 - 03.06.04 um 14:58:31
Beitrag drucken Beitrag drucken  
hab nicht so viel respekt davor, dann funzt das auch. schliesslich musst du nur ne schraube aufdrehen und anschliessend ne karte umstecken. das geht genauso wie beim toaster: rausziehen - reinschieben. eben andersrum, aber was solls.
  

Zum Seitenanfang
ICQ ICQ  
IP gespeichert
 
Martin86



Re: Treiber von Netzwerkkarte weg
Antwort #7 - 03.06.04 um 15:13:42
Beitrag drucken Beitrag drucken  
versteh ich dich aber hab mich lange zeit auch net an sowas rangetraut, aber das hat sich so nach und nach gegeben, und nu bastel ich sachen zusammen wie dieses teil hier: Laut lachend Laut lachend
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.928
Re: Treiber von Netzwerkkarte weg
Antwort #8 - 03.06.04 um 16:17:17
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hi Martin,
was ist das denn? Ein Rechner im Schrank? Nehme mal an der funktioniert und Du hast schön Platz zum herumschrauben  Laut lachend
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Martin86



Re: Treiber von Netzwerkkarte weg
Antwort #9 - 03.06.04 um 16:43:26
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Das sind meine beiden Server, links Webserver, rechts Domain Controller (der leider immer noch net funzt)
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.148
Re: Treiber von Netzwerkkarte weg
Antwort #10 - 03.06.04 um 19:38:18
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hey Martin, Du solltest unbedingt mal an 'nem Case-Modding Wettbewerb teilnehmen! Zwinkernd

@celli
Keine Angst, Hardware geht nur kaputt wenn man Respekt vor ihr hat... Zwinkernd
Mußt' nur 'dran denken, den PC vorher _ganz_ auszuschalten - also nicht nur vorne an der Frontblende sondern hinten am Netzteil!
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Elmar Herzog
YaBB Administrator
*****
Offline


Beiträge: 3.678
Re: Treiber von Netzwerkkarte weg
Antwort #11 - 04.06.04 um 10:03:38
Beitrag drucken Beitrag drucken  
@Martin86:

so, wie der Rechner zusammengebaut ist, darf er in Deutschalnd NICHT betrieben werden! Der PC gilt als elektrisches Betriebsmittel. Dazu gibt es genügend Vorschriften, Gesetzte und Verordnungen (z.B.: VDE 0100). Darüberhinaus - und noch viel wichtiger - ist die EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit nach dem EMV-Gesetz vom 01.01.96) nicht gewährleistet. Grössere Sichtfenster im Computergehäuse sind ebenfalls untersagt. In einem Versicherungsfall würde die Versicherung keinen Cent für den entstandenen Schaden zahlen, es sein denn, eine zertifizierte Prüfstelle würde bescheinigen, dass der Rechner so betrieben werden darf. Darüberhinaus drohen empfindliche Geldstrafen. Das als Hinweis zum o. g. Bild.
  

Webmaster und Administrator
FAQ - Suche
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.148
Re: Treiber von Netzwerkkarte weg
Antwort #12 - 04.06.04 um 14:34:26
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hast ja Recht, aber jetzt jag' dem Martin doch nicht so 'ne Angst ein!

Laßt uns lieber überlegen wie wir das Problem beseitigen - also CE-Aufkleber hab ich noch rumliegen und womöglich auch VDE0100 Prüfaufkleber zum selbst-unterschreiben... Laut lachend

Nunja - auf Dauer würde ich aber auch ein besser abgeschirmtes Gehäuse empfehlen...

@celli
Wie geht's eignetlich Deiner Netzwerkkarte?
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Martin86



Re: Treiber von Netzwerkkarte weg
Antwort #13 - 04.06.04 um 14:43:06
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Quote:
Darüberhinaus drohen empfindliche Geldstrafen
In welcher Hinsicht? Wer kontrolliert sowas? Oder wann drohen Geldstrafen?

@cdk
wie könnte man das denn besser abschirmen?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
celli



Re: Treiber von Netzwerkkarte weg
Antwort #14 - 04.06.04 um 14:44:30
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo Leute,

bin noch nicht dazu gekommen. Werde mich am Wochenende darum kümmern, vielleicht bekomme ich noch Hilfe um den Computer mal ein wenig zu entrümpeln (er ist manchmal doch etwas langsam geworden). Melde mich dann wieder sofort bei Euch.

Gruß
Celli
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Elmar Herzog
YaBB Administrator
*****
Offline


Beiträge: 3.678
Re: Treiber von Netzwerkkarte weg
Antwort #15 - 04.06.04 um 18:38:34
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo,

Quote:
wie könnte man das denn besser abschirmen?
Grundsätzlich durch ein Material, welches die EM-Strahlung minimieren kann, also z.B.: Metall. Im Regelfall ist das Computergehäuse aus Blech (z. B.: verzinktes Stahlblech) und hat nur eine Kunststoffbeschichtung. Wichtig: Das Metallgehäuse muss auf Potentialausgleich liegen.

Quote:
In welcher Hinsicht? Wer kontrolliert sowas? Oder wann drohen Geldstrafen?
Weil Du ein elektrisches Gerät betreibst, welches in dieser Form nicht zugelassen ist. Du hast dann ein riesiges Problem, wenn etwas passiert. Egal ob direkt (z.B: durch Stromschlag) oder noch viel schlimmer indirekt (z.B.: Störsignale im Netz). Die Kontrolle finden nicht direkt statt, jedoch dann wenn Verdacht besteht, kann's passieren, dass z. B.: die Herrn der Telefongesellschaft oder des Energieversorgers vor der Türe stehen und alle angeschlossenen Geräte überprüfen möchten/müssen. Die Höhe der Strafe wird dann vom zuständigen Gericht geklärt. Und bei einem Unfall lässt der Staatsanwalt grüssen...
  

Webmaster und Administrator
FAQ - Suche
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.148
Re: Treiber von Netzwerkkarte weg
Antwort #16 - 04.06.04 um 19:05:51
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Quote:
wie könnte man das denn besser abschirmen?

Darauf gibt's eigentlich nur eine Antwort: Durch (irgend)ein PC-Gehäuse und sei es noch so popelig, denn die haben eine CE-Abnahme. Alles andere, egal wie gut, ist für die Papierlage sinnlos.

Ansonsten - ich kann mir nur zwei Szenarien vorstellen wo Du ein echtes Problem hast:
- Ein Hubschrauber stürzt ab und fällt auf Dein Haus weil seine Bordelektronik durch Deine Störstrahlung beeinträchtigt wurde.
- Beim Blumengießen auf diesem Tisch läuft eine erhebliche Menge Wasser ins Innere, dort durchs Netzteil und weiter auf den Boden und jemand tritt rein etc.
Ansonsten ist die Stromschlaggefahr bei PCs eigentlich nicht zu besorgen, egal ob mit oder ohne Gehäuse.

Realistischer als diese Unglücksumstände ist eher, daß eines Tages ein (noch kostenloser) Brief der RegTP im Briefkasten liegt in welchem Du aufgefordert wirst die unzulässige Störstrahlung, die aus dem Haus kommt zu beheben. Dafür hat man dann 1..2 Wochen Zeit. Schafft man das nicht: Dann wird's erst zum Problem.

So ein Brief kann kommen weil im Nachbarkaff ein Flughafen gebaut werden soll oder weil sich Nachbarn über Störungen bei Radio oder TV beklagen. Dann fahren sie nämlich mit ihren Meßwagen los.
Wenn Du in einem alleinstehenden Haus nur mit Eltern wohnst ist das aber auch höchst unwahrscheinlich.
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben