Normales Thema Hallo Logtool für User gesucht (Gelesen: 3.349 mal)
Jockser



Hallo Logtool für User gesucht
23.04.07 um 20:48:52
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo, ich suche ein Tool das mir eine Logfile für alle Aktivitäten die ein/mehrere Benutzer auf einem System machen.
Gibt es so etwas bzw. kennt jemand so ein Tool? Also sollte dann so aussehen wie der Benutzer xyz loggt sich ein mit Uhrzeit und Datum, dann startet er Browserxyz mit Uhrzeit und Datum etc..

Edit: Äh natürlich für Windows 2000
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sandra
YaBB Moderator
*****
Offline


Beiträge: 2.805
Standort: am schönen Niederrhein
Re: Hallo Logtool für User gesucht
Antwort #1 - 23.04.07 um 21:56:07
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo Jockser,
das was du einsetzen willst verstösst IMHO gegen die guten Sitten, und ist für mich zumindest moralisch verwerflich.
Während die halbe Internetgemeinschaft versucht solche Trojaner ausfindig zu machen, und zu eliminieren, willst du sie einsetzen.

Aber als Tipp solltest du dir mal diese freeware ansehen, vielleicht genügt dir das ja schon.

Keylogger
  

Ein Tropfen Liebe bringt mehr, als ein ganzer Ozean voll Verstand.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Jockser



Re: Hallo Logtool für User gesucht
Antwort #2 - 23.04.07 um 23:33:01
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hm?? Ich glaube du misverstehst mich! Also ich soll für Bekannte einen Rechner Administrieren dies habe ich schon getan und naja da die Jugend der Bekannten diesen PC nutzt und es immer wieder schaft das Betriebssystem zu ZERSTÖREN^^ wollte ich wissen was die so treiben!(Ich hab nix gemacht ist dann die Standardantwort) Ich denke nicht an einen Trojaner oder sowas sondern an ein Programm das ich auf diesem PC zu dem ich jederzeit zugang habe also keinen trojaner brauche ein Programm laufen lassen das mir sagt jetzt hat er den mist wieder gemacht etc so das ich bei verlust des Betriebssystems auf die Platte an meinem rechner zugreife die logdatei öffne und sehe zuletzt hat der eine von beiden den PC abgeschossen! Also ich möchte hier niemand ausspionieren etc. sondern nur darum gehts die ursache für die dauernden Probleme die mit diesem PC nach wenigen Wochen auftreten herauszufinden. Also kein Trojaner oder sonstwas ich möchte auch keinen remotezugriff oder sowas den könnte ich ohne trojaner realisieren mir gehts nur um ein Programm das mitloggt was die treiben beim nächsten boot kann das programm das alles wieder löschen is mir total egal aber wenn der pc nichtmehr bootbar is will ich wissen was wer kaputt gemacht hat. Ich hoffe das dies nicht gegen die guten Sitten verstößt und das nun etwas klarer ist wonach ich suche.

Edit: habe mir dein Programm mal angesehen die Beschreibung klingt fast so wie das was ich suche teste das morgen mal. Und ja die wissen dann auch das das teil läuft und so ist eigentlich genau der Punkt das die Kidies den immer abschießen und ich und auch die eltern kein bock haben das der PC dauernd neu gemacht werden muß.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sandra
YaBB Moderator
*****
Offline


Beiträge: 2.805
Standort: am schönen Niederrhein
Re: Hallo Logtool für User gesucht
Antwort #3 - 24.04.07 um 09:05:21
Beitrag drucken Beitrag drucken  
OK, ich hatte ja gehofft, das du für dein Vorhaben eine plausible Begründung hast.
Ich kann auch verstehen, das das ständige neu aufsetzen nervig ist.
Als so kleinere Tipps:
Zunächst würde ich nach einer erfolgten Installation ein Image anlegen, vielleicht nicht nur auf dem PC, sondern auch auf einem externen Datenträger, damit keiner drankommt.
Dann überlegen, ob die Benutzer wirklich Adminrechte brauchen, möglichst also nur Profile mit eingeschränkten Rechten abgeben.

Wenn alles gar nicht klappt, mal überlegen, ob man mit einer XPembeddet Version mal testet.
Da kann man das so einstellen, das das eigentliche System nur im Speicher läuft, und C:\ schreibgeschützt ist
Oder, dem PC eine VM Umgebung spendiert, und die ganze Installation dahinein packt.
Dann könnte zwar die VM zerschossen werden, aber der PC noch booten, und die VM könnte man als Datei ja zusätzlich ablegen, und dann zurückkopieren.
Das mit der VM oder VPC (gibt es kostenlos von MS) kostet aber deutlich Rechenleistung.

Ansonsten könnte man ja auch mal so eine Rescue CD erstellen, und versuchen, den PC damit zu booten, und vielleicht zu schauen was sich am System geändert hat.

Bootet die Kiste denn dann gar nicht mehr?
Auch nicht abgesichert?
  

Ein Tropfen Liebe bringt mehr, als ein ganzer Ozean voll Verstand.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
jmk
God Member
*****
Offline


Beiträge: 2.741
Standort: Hennef
Re: Hallo Logtool für User gesucht
Antwort #4 - 24.04.07 um 16:01:07
Beitrag drucken Beitrag drucken  
hallo jockser,

die Beschreibung "Ich möchte wissen, was die da so treiben." ist leider nicht sonderlich präzise.
Da kommt vom aufzeichnen, wer sich wann eingeloggt hat, bis zum aufzeichnen jedes tastenanschlags so ziemlich Alles in Frage.
Dü müsstest und also etwas genauer Beschreiben, was du tun möchtest.

Davon mal abgesehen, glaube ich nicht, dass du oder wir eine Lösung finden, welche dich bei der Suche nach der Ursache ernsthaft voran bringt, ohne den Aufwand für die Auswertung des Logfiles ins Unermeßliche hoch zu treiben.
  

Zum Seitenanfang
ICQ ICQ  
IP gespeichert
 
Jockser



Re: Hallo Logtool für User gesucht
Antwort #5 - 26.04.07 um 20:37:11
Beitrag drucken Beitrag drucken  
So da bin ich wieder also ich teste das tool jetzt mal 1 2 tage.

@Sandra leider habe ich noch die Eigentümer des Pcs 150€+ fürn windows XP Betriebssystem Rescue CD bin ich gerade am kucken wie das denn am besten und sichersten geht. Nein Admin waren beide nicht nur sogenannte Hauptbenutzer aber das hat gereicht habe jetzt alles einzeln verwaltet und sie in ne eigene Neue gruppe gepackt die auf der System Platte kaum was fürfen aber die sind halt so 12 13 Jahre da geht man halt auf Seiten wo mann nix zu suchen hat. Öffnet jeden Link und klickt halt auch ja immer auf OK selbst wenn das ein Virus Trojaner etc auslöst! Mittlerweile hat sich rausgestellt das zuletzt einer in seinem ICQ mit einem gechattet hat der schickt nen link er klickt drauf und ende gelende Bluescreen der schon vor der möglichkeit einen Abgesicherten Modus zu wählen erschien.

@jmk mit ich will wissen was die treiben ist gemeint wann verhalten sie sich falsch und klicken eben auf solche links wenn man 3 Wochen auf die einreden muß das die mit sowas rausrücken dann nevt das zumal es in dieser Zeit nach neuinstallation schon wieder etwas ähnliches gab! Darum frag ich ja hier nach einem Tool was mir schnell und einfach ermöglicht zu sehen was war der Fehler das ich diesen dann ansprechen kann und dann den beiden erklärt werden kann das man das halt nicht soll/darf. Ich mein leider leider sind kinder so ich war ja auch mal so einfach mal was gemacht und schon hat man nen leeren desktop^^ aber das ja schnell wieder hingebogen nur bei Bluesreens möchte ich die Ursache schon gern wissen um beim nächsten mal zu wissen dafür sind die noch nicht weit oder reif genug das gibts nicht.

Tja ich werde das Tool jetzt mal probieren ob das geht habe von nem bekannten noch was ähnliches und hoffe das ich anhand dessen im schadensfall an die Ursache komme und diese dann schneller beheben kann.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben