Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Diskussion: Google - Tipps und Tricks (Gelesen: 9.078 mal)
BadTicket



Re: Diskussion: Google - Tipps und Tricks
Antwort #15 - 10.06.09 um 07:30:32
Beitrag drucken Beitrag drucken  
cdk schrieb on 09.06.09 um 23:35:18:
das ist wirklich erschreckend...
Nein, Du musst einfach Deine Einstellung zum Internet ändern. Wenn Du das Internet nutzt, ist das wie wenn Du in der Stadt bummeln gehst. Jeder kann Dich sehen und fotografieren ohne dass Du es merkst. Trotzdem können wir ohne Paranoia zu bekommen in die Stadt gehen. Wenn Du das auf die Internet-Nutzung überträgst, dann musst Du Dich eben wie in der Stadt verhalten und nur das tun was OK für Dich ist wenn es andere sehen.
Ob wir nun wollen oder nicht, ob wir das gut finden oder nicht, das Internet ist ein absolut öffentlicher Platz. Alles was wir dort tun kann gesehen und fotografiert werden! Verhält man sich entsprechend - wie eben in der Öffentlichkeit - hat man keine Probleme damit.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.148
Re: Diskussion: Google - Tipps und Tricks
Antwort #16 - 10.06.09 um 19:32:45
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ja im Prinzip haste schon Recht, aber um bei dem Vergleich mit dem Stadftbummel zu bleiben: Wenn ich wüßte daß sich dann jeder Privatdetektiv der Welt versucht an meine Fersen zu heften würde ich mich in der Stadt auch nichtmehr wohlfühlen. Das reine "er könnte" stört mich nicht, aber die Erkenntnis daß man es im Internet auch tatsächlich tut stinkt mir.
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
BadTicket



Re: Diskussion: Google - Tipps und Tricks
Antwort #17 - 10.06.09 um 21:30:15
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Das ist natürlich richtig, man weiss nicht warum man evt. unter die Lupe genommen wird. Das ist überall und jederzeit so. Schlimm wird das dann aber erst, wenn irgend jemand die Regeln, Gesetze oder wie wir das nennen wollen so für sich anpasst dass man fast nur etwas "unehrliches" tun kann. Da müssen wir mit dem Protest anfangen - also was ist "überwachungswert" - und nicht die Tatsache dass überhaupt überwacht wird. Denn da nützt der Protest eh nichts, wir können nicht überwachen ob wir bereits überwacht werden...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben