Normales Thema USB-Stick und andere kleinere Datenträger testen /Diskussion (Gelesen: 1.626 mal)
Sandra
YaBB Moderator
*****
Offline


Beiträge: 2.806
Standort: am schönen Niederrhein
USB-Stick und andere kleinere Datenträger testen /Diskussion
18.02.13 um 09:23:32
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Diskussionsbereich für die FAQ:
USB-Stick und andere kleinere Datenträger testen
  

Ein Tropfen Liebe bringt mehr, als ein ganzer Ozean voll Verstand.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.148
Re: USB-Stick und andere kleinere Datenträger testen /Diskussion
Antwort #1 - 18.02.13 um 16:28:23
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Quote:
Längst vergessene USB-Sticks, alte SSD Karten....
Du meinst doch sicherlich SD-Karten.

Ich mache solche Plausibilitätstest auch gelegentlich, allerdings nicht so aufwändig. Um die Beschreibbarkeit zu testen führe ich eine Low Level Formatierung durch - egal ob Stick oder Platte. Dabei wird jeder einzelne Sektor auf dem Datenträger neu geschrieben und geprüft. Dauert mitunter stundenlang, kann man aber einfach im Hintergrund durchlaufen lassen und muß es nicht weiter beachten. Dabei muß man allerdings wirklich die richtige Platte erwischen - anschließend sind nämlich alle Daten unwiederbringlich weg. Ebenso also mein Mittel der Wahl zum sicheren löschen vor der Datenträger-Entsorgung...
Mein Tool hierfür: Eine ältere Version der Freeware HDD Guru Low Level Format Tool. Die kennt noch keine künstlichen Beschränkungen wie die aktuelle.

Datenchecks mache ich mit meinem geliebten Total Commander. Sowieso mein Haupt-Arbeitsprogramm auf dem PC. Umso schöner daß er auf Knopfdruck einerseits MD5-Prüfsummen und andererseits ZIP-Archive erstellen und vergleichen kann. Die ZIP-Methode ist eigentlich die einfachste: ALT+F5 erstellt ein Archiv, ALT+Shift+F9 testet seine Integrität. Wenn man mehrere Archive selektiert testet er sie alle in einem Rutsch.

Ist also nicht so ausgeknobelt wie Deine Methode, eher "quick'n'dirty", aber läßt sich alles wunderbar spontan und nebenbei durchführen...
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sandra
YaBB Moderator
*****
Offline


Beiträge: 2.806
Standort: am schönen Niederrhein
Re: USB-Stick und andere kleinere Datenträger testen /Diskussion
Antwort #2 - 18.02.13 um 17:31:56
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ja, ich stimme dir zu, der Total Commander ist ein sehr gutes Tool.

Leider besitzt er den kleinen Schönheitsfehler, das er Shareware ist und keine Freeware.

Wenn jemanden das stört, empfehle ich als Alternative den:
Freecommander XE

Der ist Freeware und steht dem Total Commander in nichts nach, kann ebenso MD5- Prüfsummen erstellen, Zip Daten , Vergleichen, besitzt eine fast identische Oberfläche die individuell anpassbar ist.
  

Ein Tropfen Liebe bringt mehr, als ein ganzer Ozean voll Verstand.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben