Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Diskettenlaufwerk rattert... (Gelesen: 17.224 mal)
PrinceKajuku



Diskettenlaufwerk rattert...
07.02.04 um 13:49:09
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo, ich schon wieder. Mein Diskettenlaufwerk rattert neuerdings während der PC hochfährt.

Ich habe lediglich einen neuen Virenscanner installiert, kann dort aber diesbezüglich keine Einstellungen verändern.

Wer kann helfen ?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Michael76
Ex-Mitglied


Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #1 - 07.02.04 um 18:42:17
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Rattert es direkt nach dem Einschalten, oder erst nachdem Win hoch gefahren ist?
Was für ein Scanner ist das?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.148
Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #2 - 07.02.04 um 20:45:13
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ich hatte das mal mit dem McAfee. Der ratterte zum Windowsstart.

Gelöst habe ich das - glaub ich - durch deaktivieren des ALOGSERV.EXE über MSCONFIG.
Die Frage ist ob danach der On-Access-Scanner (also der ständig laufende Virenschutz) noch funktioniert, aber diesen benutze ich ohnehin nicht.

Ohne MSCONFIG muß man von Hand nach Registry-Einträgen unter HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run bzw. ...\RunServices suchen sowie unter HKCU\...

Was auch immer man dabei deaktiviert, man sollte anschließend halt gründlich die Funktion des Programmpakets testen!
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
PrinceKajuku



Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #3 - 08.02.04 um 17:51:01
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ja, es rattert während des Hochfahrens, aber nicht jedesmal. Das Antivirenprogramm ist von G Data, kann sich jeder AOL Kunde herunterladen.

Ich muss auch mal ehrlich sagen, wenn ich bei diesem
Programm die höchste Sicherheitsstufe einstelle, wird mein PC total lahmarschig. Das war mit dem Programm von Antivir echt besser, allerdings hat G Data andere Vorzüge, aber ich will nicht abschweifen.

Das Löschen von Hand lasse ich lieber, sonst läuft hier bald gar nix mehr, lieber CDK.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Elmar Herzog
YaBB Administrator
*****
Offline


Beiträge: 3.678
Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #4 - 08.02.04 um 18:06:16
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo,

folgendes kannst Du noch überprüfen:

"Eigenschaften" > "Dateisystem" > "Diskette" > "Beim Start nach neuen Diskettenlaufwerken suchen" deaktivieren
  

Webmaster und Administrator
FAQ - Suche
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
PrinceKajuku



Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #5 - 09.02.04 um 19:10:34
Beitrag drucken Beitrag drucken  
O.K. habe ich mal deaktiviert, ich warte jetzt ein paar Tage ab. Mal sehen, was passiert...Danke im Voraus.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
PrinceKajuku



Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #6 - 10.02.04 um 16:35:25
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Leider kein Erfolg, es rattert und rattert  weinend
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.148
Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #7 - 10.02.04 um 20:44:13
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Alles was dich stört schmeiß es weg laß es sein laß es sein...
Alles was Dich nervt mach kaputt kurz und klein!
Ja ja ja! Laut lachend

Äääähhh eigentlich wollt' ich sagen: Nu mach halt mal das MSCONFIG-Spielchen - nach und nach alles wegkreuzen bis das Gerattere aufhört. Auf daß man wenigstens mal den Namen des Störenfrieds erfährt.

Ist ja nicht gelöscht und kann man anschließend wieder hinkreuzen. Falls man das will.
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
PrinceKajuku



Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #8 - 12.02.04 um 07:35:46
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Da habe ich Dir aber einen Floh in´s Ohr gesetzt, was ?
Wie geht denn die MSCONFIG Sache ?
Ich bin ein Amateur, Mann !  ???
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.148
Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #9 - 12.02.04 um 14:10:32
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Quote:
Da habe ich Dir aber einen Floh in´s Ohr gesetzt, was ?

Keine Sorge, dieser Floh existiert bei mir schon seit Dezember 1980... Laut lachend

Falls Du gerade keine Verknüpfung zu MSCONFIG findest dann starte es über Startmenü / Ausführen:
msconfig <Return>

Da sich das Teil von Win-Version zu Win-Version leicht unterscheidet und ich wiederum WMe nicht kenne bist Du nun auf Deine Kreativität angewiesen.

Da sollte dann aber auch eine Registerkarte namens SYSTEMSTART existieren, wo (fast) alles aufgelistet wird was Windows so startet, egal ob über Autostart oder Registry:

- Bild -


Ergänzend hierzu sollte nebenan ein Tab DIENSTE existieren, in welchem die Systemdienste aufgeführt werden - sehr hilfreich kann hier die Option "Alle MS-Dienste ausblenden" sein. Dadurch wird's übersichtlicher:

- Bild -


Diese Beispiele sind meinem WXp entsprungen.
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
PrinceKajuku



Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #10 - 12.02.04 um 19:40:52
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Oh la la...da muss ich aber erst mal tief Luft holen...hoffentlich komme ich da irgendwie mit zurecht.
Aber jetzt mal eine ganz andere Frage : Wie kriegt man denn eigentlich diese Screenshots (die heissen doch so, oder ?) hin ? Das ist ja für mich wieder mal was neues, so kann man doch ganz gut zeigen, wie verwirrend es auf dem Bildschirm zugeht...aber erst mal besten Dank für die rege Anteilnahme.
Der Computerexperte in unserer Firma hat mir übrigens den ganz einfachen Tipp gegeben, den PC mal mit eingeschobener Diskette zu starten. Habe ich auch eben
mal getan, da hat´s tatsächlich nicht gerattert...aber ich warte erst mal ab, denn wer weiss schon wie mein PC
morgen so drauf ist.

Schönen Abend noch...

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.148
Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #11 - 12.02.04 um 21:17:41
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Quote:
den PC mal mit eingeschobener Diskette zu starten.

LOL. Ist natürlich auch eine Lösung gegen das Rattern. Aber die ultimative kommt hier: Bau doch einfach das Laufwerk aus... Laut lachend

Die Screenshots machst Du im einfachstebn Fall per <Druck> Taste (für das komplette Desktop) bzw. per <Alt> + <Druck> für's aktive Fenster. Dann hast Du's in der Zwischenablage und kannst's z.B. mit einem Grafikeditor weiterverarbeiten.

Was MSCONFIG betrifft - fang mal langsam an um es kennenzulernen, nicht gleich alles auf einmal wegkreuzen...
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
PrinceKajuku



Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #12 - 18.02.04 um 08:26:12
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Also, dieses Problem ist ebenfalls gelöst, oder auch nicht...das Diskettenlaufwerk jedenfalls rattert nur noch dann, wenn der Virenscanner beim Herunterfahren nicht ausgeschaltet wurde, demzufolge beim Hochfahren eingeschaltet ist. Ich sehe allerdings keine Möglichkeit, die Einstellungen des Programms dahingehend zu verändern, daß ich es eingeschaltet lassen kann, ohne daß das Laufwerk rattert.
Interessanterweise bietet AOL diesen Scanner mit seiner aktuellen 8.0 Software CD-ROM an, weiss aber nicht, wie das Problem behoben werden könnte, auch eine E-Mail an G-Data brachte keinen Erfolg, da man sich nur über eine Reg.Nr. einloggen kann, die ich aber nicht habe. Warscheinlich bekommen nur die Kunden, die die teuren SoftwarePakete kaufen eine solche Nummer...

Aber trotzdem erneut mein Dank... Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.928
Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #13 - 20.04.07 um 16:07:54
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo,

Quote:
"Eigenschaften" > "Dateisystem" > "Diskette" > "Beim Start nach neuen Diskettenlaufwerken suchen" deaktivieren

Gibt es diese Einstellung auch bei Windows 2000? Unter Arbeitsplatz/Eigenschaften finde ich kein "Dateisystem".
Mein Diskettenlaufwerk rattert beim PC Start, wenn ich bei der letzten Sitzung eine Diskette drin hatte. Das stört mich nicht, aber was mich schon lange stört, das rattert bei jedem Start einer VM.
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.148
Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #14 - 20.04.07 um 23:31:43
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Eine Einstellung die das Verhalten des Host-OS steuert dürfte wohl kaum Einfluß auf das Verhalten innerhalb einer VM haben...
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.928
Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #15 - 21.04.07 um 22:58:54
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Autsch. Ist klar. Dann müßte ich in jeder VM was machen, aber was? Oder ist es normal, daß das Diskettenlaufwerk bei jedem Start rattert?
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
jmk
God Member
*****
Offline


Beiträge: 2.741
Standort: Hennef
Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #16 - 22.04.07 um 00:02:07
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Das virtuelle Diskettenlaufwerk deiner VMs ist wahrscheinlich so eingestellt, dass es auf dein reales Diskettenlaufwerk zugreift und ausserdem beim Start der VM aktiviert. Jetzt ist im BIOS der VM wahrscheinlich auch noch eingestellt, dass es von der Floppy booten soll.

Deswegen rattert die Kiste.
Du hast drei Möglichkeiten dieses Problem zu beenden.
1. Das virtuelle Diskettenlaufwerk nicht mehr auf ein Reales zugreifen lassen, sondern zB auf ein Image.
2. Das Diskettenlaufwerk beim Start der VM nicht mit dieser Verbinden.
3. Im BIOS der VM auf "nur von der Festplatte booten" stellen.

1. und 2. regelst du über die Konfiguration der VM in VMware.
3. regelst du im BIOS der VM, unmittelbar, nachdem du diese eingeschaltet hast.

Ich würde den dritten Weg gehen. Ist aber ziemlich wurscht.
  

Zum Seitenanfang
ICQ ICQ  
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.148
Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #17 - 22.04.07 um 00:34:28
Beitrag drucken Beitrag drucken  
zu 2) Diese Einstellung heißt bei VMware "Connect at power on"

Die vierte Möglichkeit wäre der Einbau eines anderen Laufwerks in den Host, denn: Ja, auch meine Floppy klappert beim Start einer VM aber um mir das kaum wahrnehmbare Geräusch selbst zu bestätigen mußte ich zusätzlich die Laufwerks-LED zu Rate ziehen. Laut lachend

Wo wir gerade darüber reden muß ich aber gestehen daß ich wohl wirklich Glück hatte - die meisten anderen Floppies klappern wirklich lauter...
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
doppelstern
Ex-Mitglied


Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #18 - 22.04.07 um 14:19:47
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Das mit dem unerklärlichen rattern des Floppylaufwerks kenne ich auch.
Bei meinem alten PC und WinXP-Home trat das ebenfalls eine Zeitlang gelegentlich beim booten auf.
Bei meinem neuen PC und WinXP-Home passiert das, nachdem ich eine Diskette benutzt habe,
und ich im Anschluss (auch noch Tage später) den MS-Texteditor starte.
Hier allerdings auch nicht jedesmal. Dieser Spuk löst sich dann irgendwann nach ein paar Tagen von alleine.
Keiner weiss warum  Laut lachend

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.928
Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #19 - 22.04.07 um 20:21:02
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ich kenne gar keinen leisen Diskettenlaufwerke. Danke Euch, bei den VMs hat das schrecklich lange und "bedrohlich" laut gerattet.
Zum Host: Habe bei Google gelesen, daß das Rattern im Zusammenhang mit dem WindowsExplorer stehen soll und unter Ordneroptionen/Ansicht/Vorherige Ordnerfenster wiederherstellen abgestellt werden kann. Diese Option finde ich bei W2k nicht, aber neulich hatten wir in anderem Zusammenhang bei W98 drüber gesprochen.
Monika schrieb on 22.02.07 um 10:46:13:

Das habe ich jetzt mal ausprobiert und "PersistBrowsers" meiner Registry hinzugefügt. Ich merke da aber keinen Unterschied nach Diskette rein/raus und Reg.Werte entsprechend ändern.

Quote:
nachdem ich eine Diskette benutzt habe,
Ja, manchmal, aber nicht immer. Vielleicht liegt es dran was man mit der Diskette gemacht hat. Ich werde mal drauf achten.
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Elmar Herzog
YaBB Administrator
*****
Offline


Beiträge: 3.678
Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #20 - 22.04.07 um 22:52:49
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Quote:
Ordneroptionen/Ansicht/Vorherige Ordnerfenster wiederherstellen abgestellt werden kann. Diese Option finde ich bei W2k nicht...
Das ist richtig. Diese Option ist sich erst ab Windows XP über die Oberfläche änderbar. Unter Windows 2000 soll der Schlüssel auch (ab IE5) funktionieren.

Sollte beim ersten Aufruf des Windows-Explorers das Diskettenlaufwerk rattern, dann sollte die Autostartfunktion mal überprüft werden (ggf. ist diese für Diskettenlaufwerke eingeschalten).

Quote:
und ich im Anschluss (auch noch Tage später) den MS-Texteditor starte.
Einige Anwendungsprogramme speichern im Dateimenü die letzten geöffneten Dateien (meist 4). Sollte jetzt eine Datei von einem Diskettenlaufwerk geöffnet worden sein, versucht das Programm beim Start zu überprüfen, ob die Datei noch verfügbar ist. Je nach Programm entfernen diese automatisch den Eintrag, andere versuchen beim nächsten Programmstart erneut die Datei zu finden. Dieses "Spielchen" geht so lange, bis man andere neue Dateien öffnet und die alten Einträge automatisch "verschwinden".
  

Webmaster und Administrator
FAQ - Suche
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
doppelstern
Ex-Mitglied


Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #21 - 23.04.07 um 01:17:58
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ja Elmar, das mit dem speichern wie du schreibst wäre eine Erklärung.
Der MS-Editor hat aber in diesem Fall kein Menü mit den zuletzt geöffneten Dateien,
desshalb denke ich mal, das da auch nichts gespeichert wird.
Andererseits wird in der Registry ja auch viel gespeichert u .A auch die letzten x Dateizugriffe (MRU).

Vielleicht verschwinden bei mir diese ungewollten Drivezugriffe nachdem ich den CCleaner einsetze.
Dies mache ich ja alle paar Tage mal. Werde ich mal eben testen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
doppelstern
Ex-Mitglied


Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #22 - 23.04.07 um 01:31:37
Beitrag drucken Beitrag drucken  
5 Minuten später...
so schnell geht das Laut lachend
Ne, hat nix gebracht mit dem Cleaner. Habe eben meinen Papierkorb gelöscht
und dabei ratterte das Laufwerk A wieder los und einmal passierte es wieder beim öffnen einer MS-Editordatei.
Mist auch, jetzt muss ich mir das wieder 3 Tage lang anhören  Ärgerlich
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
macarena



Re: Diskettenlaufwerk rattert...
Antwort #23 - 21.11.17 um 09:14:21
Beitrag drucken Beitrag drucken  
cdk schrieb on 12.02.04 um 21:17:41:
Quote:
den PC mal mit eingeschobener Diskette zu starten.

LOL. Ist natürlich auch eine Lösung gegen das Rattern. Aber die ultimative kommt hier: Bau doch einfach das Laufwerk aus... Laut lachend


Sorry, dass ich das Thema ausbuddele. Aber das ist so schön nostalgisch. Wie erklären wir eigentlich unseren Kindern und Enkelkindern was eine Diskette ist. Und was man darauf wirklich speichern kann. Ein Foto, das mit einer aktuellen Kamera geschossen worden ist, nämlich nicht...

Schön verrückt wie die Technik vorangeschritten ist. Aber ich glaube, 2004 hatte ich mich auch schon von meinem Diskettenlaufwerk getrennt. Einvernehmlich. Wir haben uns einfach immer mehr voneinander entfernt und CD und DVD erschienen mir einfach jünger und knackiger. Mittlerweile sind die aber auch in die Jahre gekommen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben