Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Benutzer-Ordner umbenennen? Windows 10 Home (Gelesen: 1.544 mal)
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.067
Benutzer-Ordner umbenennen? Windows 10 Home
18.03.23 um 19:39:37
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo,
ich habe da noch ein aufgeschobenes Problem. Bei meiner Neuinstallation war mir nicht klar, dass ich ein MS-Konto (inzwischen gelöscht) erstellt hatte und dass der eingegebene Name mein Benutzer-Name wurde. Beim Ändern von MS-Konto in Lokaler Benutzer habe ich den Benutzer-Namen geändert. Dummerweise habe ich dabei nicht an den systemübergreifenden Benutzer-Ordner, den man sicher nicht einfach so umbenennen kann, gedacht.

Gibt es eine "zentrale" Stelle in der Registry, um den Namen des Benutzer-Ordners überall zu ändern?
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.248
Re: Benutzer-Ordner umbenennen? Windows 10 Home
Antwort #1 - 18.03.23 um 20:57:51
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ich weiß jetzt nicht genau was Du meinst. Sprichst Du vom Profilordner unterhalb von C:\Users? Was bedeutet dann "überall ändern" - und wieso willst Du den überhaupt ändern?

Oder meinst Du solch "magische" Ordner wie "Dokumente"? Die kann man recht einfach umbenennen: Rechtsklick / Eigenschaften / Pfad / verschieben. Verschieben ist technisch gesehen derselbe Vorgang wie umbenennen.
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.067
Re: Benutzer-Ordner umbenennen? Windows 10 Home
Antwort #2 - 18.03.23 um 21:37:09
Beitrag drucken Beitrag drucken  
cdk schrieb on 18.03.23 um 20:57:51:
Sprichst Du vom Profilordner unterhalb von C:\Users?

Ja.

cdk schrieb on 18.03.23 um 20:57:51:
Was bedeutet dann "überall ändern"

zum Beispiel hier:
> Dieser PC > Acer (C:) > Benutzer > Namedoof >AppData
Der Name steckt doch irgendwie in den Programmen, zum Beispiel Thunderbird, OpenOffice, Kindle, IrfanView etc.

Bei "netplwiz" steht bei Benutzername "Namedoof". Wenn ich mit der Maus auf "Namedoof" gehe, wird mein aktueller Benutzername "Monika" kurz eingeblendet.

Bei "cmd.exe" steht C:\Users\Namedoof>

In der Registry finde ich über 50 Einträge mit Namedoof. Also nehme ich an, dass es da überall Verbindungen gibt.

cdk schrieb on 18.03.23 um 20:57:51:
und wieso willst Du den überhaupt ändern?

Der hat nur 5 Buchstaben (von MS eingetragen) und ist kein richtiger Name, darum doof. Fühlt sich nicht sauber an. Naja, Schönheitsfehler. Inzwischen weiß ich ja, dass ich nicht nach "Monika" sondern nach Namedoof gucken muss.
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.248
Re: Benutzer-Ordner umbenennen? Windows 10 Home
Antwort #3 - 18.03.23 um 22:29:30
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ok, dabei handelt es höchstwahrscheinlich um den tatsächlichen (technischen) Benutzernamen - also den Namen der auch bei Anmeldung an Netzwerkresourcen oder ggf. in Programm-Profile verwendet wird.
Im Gegensatz zu "Monika" - was wohl nur der ziemlich unnütze Kontoname ist, den MS irgendwann obendraufgesetzt hat und damit mMn nur Verwirrung stiftet.

Sich klar werden welcher Name nun was ist kann man sich über die Computerverwaltung: System / Lokale Benutzer und Gruppen / Benutzer: Dort dürfte sich in der Spalte Name wohl "Namedoof" finden und in der Spalte Vollständiger Name "Monika". Letzteren kannst Du dort auch bedenkenlos ändern - am System ändert sich dadurch so gut wie nichts, immerhin bekommst Du dann beim Anmeldebildschirm den geänderten Namen präsentiert.

Ich meine aber den eigentlichen Benutzernamen kann man nicht ohne mächtige Rumtricksereien ändern, kann mich aber auch täuschen. Allerdings würde ich dahingehende Experimente wirklich mit spitzen Fingern anfassen. Eine gute Gelegenheit wäre z.B. wenn man eh' gerade ein Imagebackup der Systempartition angelegt hat Laut lachend.

Was Deine ursprüngliche Frage beantwortet wäre womöglich dieser Artikel (hab's aber nicht ausprobiert). Damit wird wohl der Profilordner umbenannt, ich glaube jedoch nicht daß dadurch auch der Benutzername geändert wird - aber Versuch macht klug.

Und obendrein: Selbst wenn es Dir gelingt den Benutzernamen zu ändern werden dadurch nicht auch gleich noch alle Orte, wo er zum Einsatz kommt bzw. kam, automatisch umgestellt. Netzwerkresourcen und sonstige Anmeldungen lassen Dich dann erstmal nicht mehr "rein" und auch Profile wie beim TB werden dadurch nicht umbenannt!
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.067
Re: Benutzer-Ordner umbenennen? Windows 10 Home
Antwort #4 - 18.03.23 um 23:05:42
Beitrag drucken Beitrag drucken  
cdk schrieb on 18.03.23 um 22:29:30:
Im Gegensatz zu "Monika" - was wohl nur der ziemlich unnütze Kontoname ist, den MS irgendwann obendraufgesetzt hat und damit mMn nur Verwirrung stiftet.

Nee, der Namedoof ist der von MS. Mit "Monika" melde ich mich an (bzw. Autologin)

cdk schrieb on 18.03.23 um 22:29:30:
Computerverwaltung: System / Lokale Benutzer und Gruppen / Benutzer: Dort dürfte sich in der Spalte Name wohl "Namedoof" finden und in der Spalte Vollständiger Name "Monika".

"Lokale Benutzer und Gruppen" wird bei mir nicht angezeigt. Gegoogelt. Bei lusrmgr.msc kommt "kann nicht mit dieser Edition von Windows 10 verwendet werden."
Aber ich weiß es ja so, Namedoof habe ich in Monika geändert.

cdk schrieb on 18.03.23 um 22:29:30:
Ich meine aber den eigentlichen Benutzernamen kann man nicht ohne mächtige Rumtricksereien ändern, kann mich aber auch täuschen. Allerdings würde ich dahingehende Experimente wirklich mit spitzen Fingern anfassen. Eine gute Gelegenheit wäre z.B. wenn man eh' gerade ein Imagebackup der Systempartition angelegt hat Laut lachend.

Ja, habe ich jetzt ständig und ich könnte das mit meinem Test-Benutzer ausprobieren.

cdk schrieb on 18.03.23 um 22:29:30:
Was Deine ursprüngliche Frage beantwortet wäre womöglich dieser Artikel (hab's aber nicht ausprobiert). Damit wird wohl der Profilordner umbenannt, ich glaube jedoch nicht daß dadurch auch der Benutzername geändert wird - aber Versuch macht klug.

Danke für den Link!
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.248
Re: Benutzer-Ordner umbenennen? Windows 10 Home
Antwort #5 - 18.03.23 um 23:31:52
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Monika schrieb on 18.03.23 um 23:05:42:
Nee, der Namedoof ist der von MS. Mit "Monika" melde ich mich an (bzw. Autologin)
Hmm, kommt mir aber komisch vor *grübel*

Quote:
"Lokale Benutzer und Gruppen" wird bei mir nicht angezeigt. Gegoogelt. Bei lusrmgr.msc kommt "kann nicht mit dieser Edition von Windows 10 verwendet werden."
Macht nichts, kannst Du genau so gut im CMD anschauen:
net user monika
oder
net user namedoof
Eins von beiden wird eine Fehlermeldung erzeugen, das andere ist dann der tatsächliche Benutzername und listet Infos dazu auf.

Quote:
Ja, habe ich jetzt ständig und ich könnte das mit meinem Test-Benutzer ausprobieren.
Sofern der mit Admin-Rechten ausgestattet ist (wird auch bei net user aufgelistet) ermöglicht der Dir immerhin die Kontrolle über's System zu behalten - daß der aber ein geschrottetes Benutzerkonto wieder geradebiegen kann ist nicht gesagt.


  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.067
Re: Benutzer-Ordner umbenennen? Windows 10 Home
Antwort #6 - 19.03.23 um 17:47:43
Beitrag drucken Beitrag drucken  
cdk schrieb on 18.03.23 um 23:31:52:
Hmm, kommt mir aber komisch vor *grübel*

Irgendwo habe ich gelesen MS nimmt für den Benutzernamen die ersten 5 Buchstaben von der E-Mail-Adresse.

cdk schrieb on 18.03.23 um 23:31:52:
Macht nichts, kannst Du genau so gut im CMD anschauen:

Vielen Dank!

net user monika
Der Benutzername konnte nicht gefunden werden.

net user namedoof
Benutzername               namedoof
Vollständiger Name        Monika


cdk schrieb on 18.03.23 um 23:31:52:
Sofern der mit Admin-Rechten ausgestattet ist (wird auch bei net user aufgelistet) ermöglicht der Dir immerhin die Kontrolle über's System zu behalten - daß der aber ein geschrottetes Benutzerkonto wieder geradebiegen kann ist nicht gesagt.

Mein Test-Benutzer hat Admin-Recht. Ausprobieren meinte ich so: Angemeldet als Monika folgendes tun: "Vollständiger Name" Testbenutzer ändern (bei Einstellungen Konto) und dann "Benutzername" über den verlinkten Registry-Eintrag etc. ändern und schauen was passiert. Aber das:

cdk schrieb on 18.03.23 um 22:29:30:
Netzwerkresourcen und sonstige Anmeldungen lassen Dich dann erstmal nicht mehr "rein" und auch Profile wie beim TB werden dadurch nicht umbenannt!

hält mich jetzt davon ab.
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.248
Re: Benutzer-Ordner umbenennen? Windows 10 Home
Antwort #7 - 19.03.23 um 18:16:27
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Monika schrieb on 19.03.23 um 17:47:43:
net user namedoof
Benutzername               namedoof
Vollständiger Name        Monika
Also ist der einzig technisch relevante Benutzername (leider) "namedoof". Den anderen, schöngeredeten Namen benötigt man nur für die Windows-GUI-Dialoge.
Somit bleibt, falls das Experiment mißlingt, eigentlich nur eines: Du taufst Dich selbst um von Monika in Namedoof - dann paßt es ja auch wieder! Laut lachend

Quote:
Ausprobieren meinte ich so: Angemeldet als Monika: "Vollständiger Name" Testbenutzer ändern (bei Einstellungen Konto) und dann "Benutzername" über den verlinkten Registry-Eintrag etc. ändern und schauen was passiert.
Achso, hast Recht. Ich hatte den umgekehrten Fall vor Augen - aber so rum wär's natürlich sinnvoller Smiley

  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.067
Re: Benutzer-Ordner umbenennen? Windows 10 Home
Antwort #8 - 19.03.23 um 19:08:48
Beitrag drucken Beitrag drucken  
cdk schrieb on 19.03.23 um 18:16:27:
aber so rum wär's natürlich sinnvoller Smiley

Lob mich nicht, dann werde ich nur wieder ehrgeizig.  Zwinkernd

cdk schrieb on 19.03.23 um 18:16:27:
Du taufst Dich selbst um von Monika in Namedoof - dann paßt es ja auch wieder! Laut lachend

Zunge Tja, das wäre natürlich die sicherste Lösung, aber Du hast doch bestimmt auch einen schönen "Vollständiger Namen". Außerdem ist mein "Vollständiger Name " gar nicht Monika. Habe ich nur hier im Forum so genannt, um mich deutlich auszudrücken.  Zwinkernd
Muss noch ein bißchen grübeln.
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.248
Re: Benutzer-Ordner umbenennen? Windows 10 Home
Antwort #9 - 19.03.23 um 22:11:06
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Monika schrieb on 19.03.23 um 19:08:48:
aber Du hast doch bestimmt auch einen schönen "Vollständiger Namen".
Schon, aber ehrlich gesagt bin ich mit dem Windows 10 Rechner auch in dieses Fettnäpfchen getappt.
Wollte die Benutzer wie bei Win7 erhalten, damit ich die Anmeldung bei den anderen Geräten hier nicht ändern muß. Bis ich dann aber bemerkt hatte daß nun Benutzer- und Schönredename gerade vertauscht sind war die Einrichtung schon so weit fortgeschritten daß ich deswegen nicht mehr von vorne anfangen wollte.

Aber immerhin sind beides selbsterdachte einfache Begriffe, mit denen ich gut leben kann - und keine automatisch generierten Zeichenhaufen. Drum betrachte ich das jetzt einfach als Sicherheitsgewinn Laut lachend - neue Benutzernamen und Paßwörter...

Aber ja, wenn Dir das zu sehr stinkt, mußt Du halt nochmal einen neuen Benutzer mit den gewünschten Namen einrichten. Immer noch besser als vor Ärger nicht einschlafen können...
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.067
Re: Benutzer-Ordner umbenennen? Windows 10 Home
Antwort #10 - 19.03.23 um 22:50:30
Beitrag drucken Beitrag drucken  
cdk schrieb on 19.03.23 um 22:11:06:
Schon, aber ehrlich gesagt bin ich mit dem Windows 10 Rechner auch in dieses Fettnäpfchen getappt.

Och, das ist mir aber jetzt ein Trost. So, ich habe jetzt das aus dem o.g. Link mit dem Test-Benutzer gemacht:

1. Umbennung des "Vollständigen Namens" in der Systemsteuerung (Kontoname ändern)

2. Unterschlüssel dieses Registry-Eintrags entsprechend geändert:
HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList

3. cmd.exe "als Administrator ausgeführt" und mit "ren" den Benutzername (Profilordner) geändert

Nach Neustart und anmelden mit Test-Benutzer kam von MS "Einrichtung Ihres PCs abschließen". Das habe ich mit "Erinnere mich in 3 Tagen" abgebrochen.

Firefox funktioniert, Open Office auch. Kaspersky läuft. Alles andere könnte ich noch prüfen, aber bei netplwiz steht immer noch der alte Benutzer-Name und in der Registry finde ich noch viele Einträge mit dem altem Benutzer-Namen.

Nö, das ist mir zu kompliziert und unsicher.

cdk schrieb on 19.03.23 um 22:11:06:
Aber ja, wenn Dir das zu sehr stinkt, mußt Du halt nochmal einen neuen Benutzer mit den gewünschten Namen einrichten. Immer noch besser als vor Ärger nicht einschlafen können..


Ja, ich gewöhne mich schon so langsam an diesen Gedanken.




  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.248
Re: Benutzer-Ordner umbenennen? Windows 10 Home
Antwort #11 - 20.03.23 um 03:02:18
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Klingt doch im Großen und Ganzen sehr gut!

Monika schrieb on 19.03.23 um 22:50:30:
Nach Neustart und anmelden mit Test-Benutzer kam von MS "Einrichtung Ihres PCs abschließen". Das habe ich mit "Erinnere mich in 3 Tagen" abgebrochen.
Ich erinnere mich jetzt halt nicht an den genauen Wortlaut, aber ich glaube damit beginnt der ganz normale Dialog wenn ein neuer Benutzer noch nicht eingerichtet ist, also bei der ersten Anmeldung.
Da sollten nun diese 4 (?) Fragen folgen, bei denen man als mitdenkender User grundsätzlich die gegensätzliche Antwort zu MS' Empfehlung ankreuzt (...).

Quote:
aber bei netplwiz steht immer noch der alte Benutzer-Name
Und was steht bei net user? Das ist die einzig relevante Angabe.
Der net Befehl ist das Konsolen-Frontend zum Kern des Windows-Networking - auf diesen Daten basieren auch alle GUI-Dialoge. Damit lässt sich netzwerkmäßig alles rein technisch abfragen und setzen, ohne die "Schönrederei", mit der die GUI-Dialoge manchmal die technischen Gegebenheiten verstecken.
Gib mal scherzhalber net help ein - da siehst Du daß net user nur eine von vielen Kategorien behandelt...

Quote:
in der Registry finde ich noch viele Einträge mit dem altem Benutzer-Namen
An vielen dieser Stellen wird dieser Name nur als reiner Text verwendet, z.B. um ein Programm- ... äh App-Profil zu benennen. Und der wird halt bei Erstellung generiert und natürlich nicht automatisch verändert, bloß weil sich bei Windows "irgendein" Benutzername geändert hat. Jedenfalls bedeutet das nicht unbedingt daß das Experiment fehlgeschlagen ist.
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.067
Re: Benutzer-Ordner umbenennen? Windows 10 Home
Antwort #12 - 20.03.23 um 18:44:24
Beitrag drucken Beitrag drucken  
cdk schrieb on 20.03.23 um 03:02:18:
Ich erinnere mich jetzt halt nicht an den genauen Wortlaut, aber ich glaube damit beginnt der ganz normale Dialog wenn ein neuer Benutzer noch nicht eingerichtet ist, also bei der ersten Anmeldung.
Da sollten nun diese 4 (?) Fragen folgen, bei denen man als mitdenkender User grundsätzlich die gegensätzliche Antwort zu MS' Empfehlung ankreuzt (...).

Ja, ich weiß. Das kam als ich den Test-Benutzer vor einiger Zeit angelegt habe.

cdk schrieb on 20.03.23 um 03:02:18:
Gib mal scherzhalber net help ein - da siehst Du daß net user nur eine von vielen Kategorien behandelt...

Gerade geschaut, vielen Dank für den Tipp!

cdk schrieb on 20.03.23 um 03:02:18:
An vielen dieser Stellen wird dieser Name nur als reiner Text verwendet, z.B. um ein Programm- ... äh App-Profil zu benennen. Und der wird halt bei Erstellung generiert und natürlich nicht automatisch verändert, bloß weil sich bei Windows "irgendein" Benutzername geändert hat. Jedenfalls bedeutet das nicht unbedingt daß das Experiment fehlgeschlagen ist.


Du meinst, es gibt noch Hoffnung?

cdk schrieb on 20.03.23 um 03:02:18:
Und was steht bei net user? Das ist die einzig relevante Angabe.

Peinlich! Wieso habe ich das nicht geschrieben? Also der Benutzername ist noch der alte Name. Der "Vollständiger Name" ist der neue Name.



  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.248
Re: Benutzer-Ordner umbenennen? Windows 10 Home
Antwort #13 - 20.03.23 um 21:03:29
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Tja, schade. Hat dann wohl nicht geklappt. Aber auch wenn hätte es ja nicht all Deine Probleme automatisch so nebenbei mitgelöst, die Profilbenennung der Programme zum Beispiel.

Jetzt mußt' Dir halt überlegen ob Du lieber mit leben willst oder den Aufwand in Kauf zu nehmen, mit einem neuen Benutzer wieder neu anzufangen...
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.067
Re: Benutzer-Ordner umbenennen? Windows 10 Home
Antwort #14 - 20.03.23 um 21:08:24
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ich probiere gerade "control userpasswords2"
https://www.heise.de/tipps-tricks/Windows-10-Benutzername-aendern-3974091.html

Nachtrag: Hatte ich gegoogelt mit Suchbegriff "net user namen ändern"
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben