Normales Thema selbstständige Programmstarts in NT (Gelesen: 1.782 mal)
gerd



selbstständige Programmstarts in NT
23.04.03 um 23:50:15
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Habe eine Workstation in einem kleinem Nt Netzwerk neu eingerichtet- läuft soweit alles super. Was nervt
und unerklärlich ist, dass nach dem einloggen ein Teil des Explorers system 32 aufschlägt. Ich krieg das Ding nicht weg! Im Autostart ist nix, in der win.ini oder system.ini auch nix. Woher kommt das Ding und wie kann ich das abstellen?  ???
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Elmar Herzog
YaBB Administrator
*****
Offline


Beiträge: 3.673
Re: selbstständige Programmstarts in NT
Antwort #1 - 24.04.03 um 18:47:52
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo,

das kann verschiedene Ursachen haben:

1. In der Datei Win.ini die Zeilen "Load" und "Run" überprüfen. Kommas und Leerzeichen ggf. entfernen.

2. Fehlerhafte Einträge in den Schlüssel "Run", "RunService" und/oder "RunOne" unter "HKEY_CURRENT_USER\ Software\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion" und/oder unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\ Software\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion".

3. Oben genannte Schlüssel sind doppelt vorhanden.
  

Webmaster und Administrator
FAQ - Suche
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
gerd



Re: selbstständige Programmstarts in NT
Antwort #2 - 24.04.03 um 19:39:09
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Danke für den Tipp, werde mal nachschauen!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben