Sehr heißes Thema (mehr als 25 Antworten) Diskussion: Kleiner Ratgeber für PC-Einsteiger (Gelesen: 21.604 mal)
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.068
Diskussion: Kleiner Ratgeber für PC-Einsteiger
02.07.07 um 23:30:52
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo Forum!

Hier ist der Diskussionsthread für Kleiner Ratgeber für PC-Einsteiger.

Fragen, Kritik und Hinweise sind hier von jedem willkommen!




Edit: Link nach Überarbeitung der FAQ geändert.
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
doppelstern
Ex-Mitglied


Re: Diskussion: Kleiner Ratgeber für PC-Einsteiger
Antwort #1 - 03.07.07 um 00:25:55
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ist echt super geworden Moni  Smiley
Mit deiner neuen FAQ Kleiner Ratgeber für PC-Einsteiger wurde Windowspage wieder um einiges bereichert!  Lächelnd
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sandra
YaBB Moderator
*****
Offline


Beiträge: 2.808
Standort: am schönen Niederrhein
Re: Diskussion: Kleiner Ratgeber für PC-Einsteiger
Antwort #2 - 03.07.07 um 22:49:55
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ist dir echt gelungen Monika.  Smiley


Vielleicht solltest du bei #8   "Ausführen" auch so einen Hinweis dazugeben, das bei Vista das jetzt nicht mehr direkt über die Start/Vista Taste erreichbar ist.
  

Ein Tropfen Liebe bringt mehr, als ein ganzer Ozean voll Verstand.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.068
Re: Diskussion: Kleiner Ratgeber für PC-Einsteiger
Antwort #3 - 03.07.07 um 23:06:34
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hi Sandra und doppelstern!

Dankeschön.  Smiley

Quote:
Vielleicht solltest du bei #8   "Ausführen" auch so einen Hinweis dazugeben, das bei Vista das jetzt nicht mehr direkt über die Start/Vista Taste erreichbar ist.
Danke, habe ich vergessen, weil ich es schon länger bei Vista aktiviert habe.

Ist erledigt.
Kleiner Ratgeber -  Ausführen

Update
Kleiner Ratgeber - Registry sichern
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.249
Re: Diskussion: Kleiner Ratgeber für PC-Einsteiger
Antwort #4 - 04.07.07 um 20:36:17
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Feine Sache - und viel Arbeit, was? Ich finde aber es wäre kein Fehler wenn Du da noch etwas mehr reintippst anstatt Dich auf Links oder Zitate zu beschränken. Denn manche Kapitel kommen im Gegensatz zu anderen nur ziemlich knapp weg - beispielsweise solltest Du die ganzen Tools etwas ausführlicher präsentieren. Gerade als Anfänger freut man sich wohl wenn man an der Hand genommen und geführt wird.

Ich persönlich mag es auch nicht einen Beitrag zu lesen, bei dem ich erst auf den einen oder anderen Link klicken muß um zu erkennen worum es überhaupt geht. Ich habe dabei immer Angst mich zu verzetteln - was einem ja im Web auch allzuleicht passieren kann.

Auch solche Sachen wie der Hinweis für Vista bei "Ausführen" gehören IMHO direkt in den Text hinein. Kannst den Link ja der Vollständigkeit halber zusätzlich stehen lassen. Muß aber nicht sein - in dem Beispiel würde dann ja bereits der Inhalt des gesamten verlinkten Mini-Threads im Text stehen.

Ok, wenn Du jetzt sagst "Kein Bock, ist mir zuviel Arbeit" - das kann ich akzeptieren Zwinkernd. Ich vermute aber eher daß Du Dich nicht mit fremden Federn schmücken willst und dies der Grund Deiner Zurückhaltung ist und das halte ich für absolut unangebracht, spätestens wenn Du die "Originalthreads" zusätzlich verlinkst. Siehe oben.

Natürlich kommt's dabei zu Überschneidungen mit anderen Threads aber das ist doch kein Problem. Es gibt eben immer Dinge welche von verschiedenen Gesichtspunkten aus erwähnenswert sind und dann sollten sie eben auch in den verschiedenen Themen beschrieben werden.

Während ich das hier so tippe beschleicht mich auch gerade die Erkenntnisse daß Links ohnehin eine ziemliche Unsitte unserer Zeit und der elektronischen Medien sind Laut lachend. Die sind sinnvoll für Anhänge, Querverweise oder Ergänzungen aber sie sind keinesfalls Ersatz für geschriebenen Text und Inhalte. Ok, ist vl auch Geschmackssache...
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
doppelstern
Ex-Mitglied


Re: Diskussion: Kleiner Ratgeber für PC-Einsteiger
Antwort #5 - 05.07.07 um 00:08:24
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Quote:
Ich finde aber es wäre kein Fehler wenn Du da noch etwas mehr reintippst anstatt Dich auf Links oder Zitate zu beschränken
Ich finde das ganz ok so, wie es ist. Auch die Querverweise halte ich für besser angebracht,
als das betreffende abermals erneut hinzuschreiben. Wozu denn auch, wenn das schon bereits fertig ist?
Zudem würde es die gesamte FAQ auch ziemlich überfüllen wodurch einerseits die Übersicht leidet,
und zum anderen schreckt "zu viel Stoff auf einen Haufen" auch den Anfänger ab, bzw. er würde sich gleich schon beim ersten Anblick
der Textmenge überfordert fühlen. Kleine Häppchen sind hier viel besser. Und so ist es auch gestaltet. Super so!
Und Querverweise auf Forum-Interne Threads bzw. auf von anderen Mods erstellte FAQ's, empfinde ich sogar als positiv
im Sinne des Teamworks.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.068
Re: Diskussion: Kleiner Ratgeber für PC-Einsteiger
Antwort #6 - 05.07.07 um 12:18:38
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo cdk und doppelstern!

Danke für Eure Meinungen. Ich hatte ja im Vorfeld schon gesagt, daß ich erst mal was auf die Beine stellen wollte und man dann drüber reden kann.

Quote:
Feine Sache - und viel Arbeit, was?
Danke Smiley und ja.

Quote:
Ok, wenn Du jetzt sagst "Kein Bock, ist mir zuviel Arbeit"
Nein, sage ich nicht. Es sollte schon möglichst "perfekt" sein bevor ich mit dem nächsten Thema beginne....

Quote:
Gerade als Anfänger freut man sich wohl wenn man an der Hand genommen und geführt wird.
Tja, wo ist der Mittelweg zwischen vorkauen und zu Eigeninitiative anregen?

Quote:
Auch solche Sachen wie der Hinweis für Vista bei "Ausführen" gehören IMHO direkt in den Text hinein.
Ja, gut, mache ich noch. Eigentlich hatte ich gedacht nur ich hatte das bei "Startmenü anpassen" nicht gesehen, weil es diese Option bei XP auch gibt. Ist das bei XP standardmäßig aktiviert und bei Vista standardmäßig deaktiviert?

Quote:
beispielsweise solltest Du die ganzen Tools etwas ausführlicher präsentieren
Ja, mache ich noch. Bei den Tools hatte ich lange gegrübelt, lieber wäre mir ein Verweis auf eine "Toolecke" im Forum gewesen, wo es neben Beschreibungen auch Erfahrungsberichte gibt, aber sowas haben wir leider nicht. Vielleicht ergibt sich sowas ja mal irgendwann wenn das Thema "Board Anwendungsprogramme" noch mal zur Sprache kommt....
Mit den Tools das dauert aber länger, mit einigen komme ich selber noch nicht richtig klar. Zwinkernd

Quote:
Ich vermute aber eher daß Du Dich nicht mit fremden Federn schmücken willst und dies der Grund Deiner Zurückhaltung ist und das halte ich für absolut unangebracht
Auch und ich möchte niemandem auf die Füße treten. Wenn ich näher auf vorhandene FAQS eingehe, dann könnte man ja auch denken "wieso? das steht doch da alles schon ober ausführlich..."
Zum Beispiel bei MSCONFIG wollte ich erst noch eine "Gebrauchsanweisung" machen, dachte aber dann, daß doppelstern das doch schon sehr schön erklärt hat. "Gebrauchsanweisung" in der Art: MSCONFIG Anleitung
(@ doppelstern, das habe ich jetzt nur auf die Schnelle online gestellt, ich weiß, daß das HTML-mäßig nicht korrekt ist)
Die Screenshots stammen aus Mails und müßte ich natürlich noch mal neu machen.......
Könnte ich so machen, auch solche "Anleitungs-Ergänzungen" zu den anderen vorhanden FAQs (die kommen eh alle irgendwann dran).

Quote:
Und Querverweise auf Forum-Interne Threads bzw. auf von anderen Mods erstellte FAQ's, empfinde ich sogar als positiv im Sinne des Teamworks.
Ja, das war meine Absicht.

Quote:
Natürlich kommt's dabei zu Überschneidungen mit anderen Threads aber das ist doch kein Problem. Es gibt eben immer Dinge welche von verschiedenen Gesichtspunkten aus erwähnenswert sind und dann sollten sie eben auch in den verschiedenen Themen beschrieben werden.

Quote:
Zudem würde es die gesamte FAQ auch ziemlich überfüllen wodurch einerseits die Übersicht leidet,und zum anderen schreckt "zu viel Stoff auf einen Haufen" auch den Anfänger ab, bzw. er würde sich gleich schon beim ersten Anblick der Textmenge überfordert fühlen. Kleine Häppchen sind hier viel besser.

Ich hatte schon über beide Ansichten lange gegrübelt und mir folgendes dabei gedacht:

Überschneidungen gibt es immer. Einen ellenlangen Thread mit ellenlangen Texten am Stück wird niemand lesen. Ich befasse mich ausführlich mit Themen für die es noch keine konkreten FAQs gibt und gehe kurz auf vorhandene FAQs ein (gut, wenn Ihr meint, kann das etwas mehr als "kurz" sein). So kann ich die langen Postings durch "kleine Blöcke" (auch Tools) unterbrechen.
Es ist auch durchaus möglich, daß ich irgendwann bei einem Thema auf eine schon erwähnte FAQ zurück komme und dann in diese noch einen weiteren Link zum "neuen" Thema einbaue.

Ausführlich jedes Thema behandeln würde ich nur sinnvoll finden, wenn ich "Unter-Threads" machen könnte. Dann könnte man eine Übersichtlichkeit erstellen. Das müßte aber dann nur ein "Bereich" sein, einzelne Themen zum "Ratgeber" quer durch die anderen FAQ-Threads verstreut wäre ein Schuß in den Ofen .......

LINKS

Quote:
Ich persönlich mag es auch nicht einen Beitrag zu lesen, bei dem ich erst auf den einen oder anderen Link klicken muß um zu erkennen worum es überhaupt geht.
Ich hatte eigentlich gedacht, ich habe die Links so untergebracht, daß man den Inhalt des Themas erfassen kann, ohne sofort auf den Link zu klicken und dann entscheiden kann, ob man weiterführende Infos lesen möchte. Kommt das nicht so rüber?

Zum Beispiel habe ich bei "Registry bearbeiten" einen Link für "Registry sichern" gesetzt, weil die Erklärung zur Sicherung die Erklärung zur Bearbeitung an der Stelle zu sehr unterbrochen hätte. (und weil ich die 6000-Grenze erreicht hatte)

Ich verliere immer den Faden, wenn ich bevor ich das eine verstanden habe erst noch was anderes verstehen muß und bin froh wenn mir jemand sagt mache erst das und danach das und zum Schluß kannst Du beides.....

"Windows installieren" wollte ich nur schon mal kurz erwähnt haben. Ich glaube kaum, daß ein Anfänger sofort sein Windows neu installieren will. Über "Windows neu installieren mit allem drum und dran" werde ich schreiben wenn ich das selber hinter mir habe......

Ich glaube eh nicht, daß jemand alles von vorne bis hinten lesen wird, das wird wohl mehr darauf hinaus laufen, daß wir bei aktuellen Threads Links Zwinkernd zu einem bestimmten Teil der FAQ setzen werden....

Wäre schön wenn sich zum Thema Umgang mit Links noch andere Forenuser äußern würden.
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.068
Re: Diskussion: Kleiner Ratgeber für PC-Einsteiger
Antwort #7 - 06.07.07 um 19:42:45
Beitrag drucken Beitrag drucken  
"Ausführen"

Quote:
Ist das bei XP standardmäßig aktiviert und bei Vista standardmäßig deaktiviert?
Die Frage hat sich erledigt. Ich überarbeite den Teil.
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.068
Re: Diskussion: Kleiner Ratgeber für PC-Einsteiger
Antwort #8 - 06.07.07 um 23:39:46
Beitrag drucken Beitrag drucken  
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sandra
YaBB Moderator
*****
Offline


Beiträge: 2.808
Standort: am schönen Niederrhein
Re: Diskussion: Kleiner Ratgeber für PC-Einsteiger
Antwort #9 - 10.07.07 um 17:18:12
Beitrag drucken Beitrag drucken  
@Monika,
wie währe es, wenn du bei dem Thema Registry noch mal einen Hinweis auf auf die Windowspage Seite gibst?
Z.B.  im Schlußwort von Registry.

Da sind doch alle Möglichen Registry Änderungen sehr schön nach OS sortiert.
Und auch für Einsteiger super erklärt.
Der Link von dir, IMHO geht irgendwie ein bißchen unter.

Und bei der "Windowstaste deaktivieren" habe ich noch diesen Link enddeckt:
https://www.windowspage.net/cgi-bin/board/YaBB.pl?num=1181605966/0#0

Wegen der Links:
Ich halte die 'Mischung' für gut, erst das Kapitel/Thema, und dann einige damit zusammenhängende Links.
Damit kann man sich 'einlesen' und wenn man interessiert ist, die Links dazulesen.

Bei Regmon und Erunt hast du es aber plötzlich andersherum gemacht.
  

Ein Tropfen Liebe bringt mehr, als ein ganzer Ozean voll Verstand.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.068
Re: Diskussion: Kleiner Ratgeber für PC-Einsteiger
Antwort #10 - 11.07.07 um 19:34:49
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Tja, an manchen Tagen flutscht es bei mir, an anderen nicht........

Quote:
wie währe es, wenn du bei dem Thema Registry noch mal einen Hinweis auf auf die Windowspage Seite gibst?
Danke, Sandra. Ich dachte, ich hätte das gemacht. Der Satz ist mir wohl bei der Umkopiererei abhanden gekommen.

Bin gerade dabei mehrere Kapitel zu ändern.

Windowstaste finde ich nicht so erwähnenswert, ich wollte an der Stelle nur sagen, daß es sie gibt.
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.249
Re: Diskussion: Kleiner Ratgeber für PC-Einsteiger
Antwort #11 - 11.07.07 um 20:56:33
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ich sag' das jetzt nur mal so als Brainstorming - wie und wo man das einbauen sollte weiß ich nämlich auch nicht auf Anhieb: Windowstaste deaktivieren finde ich für eine Anfängertour völlig uninteressant, die wichtigsten Tastaturshortcuts aufzuzählen fände ich dagegen äußerst nützlich - also auch Shortcuts in Verbindung mit der Windowstaste. Aber natürlich auch Zwischenablage, F1, F2, F5, Alt+F4, Druck & Co..
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.068
Re: Diskussion: Kleiner Ratgeber für PC-Einsteiger
Antwort #12 - 12.07.07 um 17:22:59
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Gute Idee, irgendwo habe ich dafür schon einen Zettel...

Mit den Tools habe ich mich sehr schwer getan. Wäre nett, wenn sich jemand meine Änderungen anschauen würde. Ist mir sehr wichtig, daß inhaltlich alles korrekt ist. Betriebssysteme habe ich nicht erwähnt, weil das in den Download-Links steht und ich nicht immer "nicht für Vista" schreiben wollte.
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.068
Re: Diskussion: Kleiner Ratgeber für PC-Einsteiger
Antwort #13 - 13.07.07 um 23:05:34
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Quote:
Bin gerade dabei mehrere Kapitel zu ändern.
Fertig!

Neu
Tastenkombinationen
Das paßte gerade gut in die Lücke, die entstanden ist, weil ich Autoruns verschoben habe.
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.249
Re: Diskussion: Kleiner Ratgeber für PC-Einsteiger
Antwort #14 - 15.07.07 um 21:01:58
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Quote:
Neu
Tastenkombinationen
Schön! Smiley

Allerdings muß ich sagen daß ich die Struktur des Threads etwas verwirrend finde - ich tue mir schwer mich darin zurechtzufinden. Das merke ich beispielsweise daran, daß wenn ich an einer anderen Stelle nochmal eben was nachlesen will ich intuitiv nie weiß ob ich nun nach oben oder nach unten scrollen soll um sie zu finden.
Vl verwirrt mich daß die Tools so quer über den ganzen Beitrag verstreut sind (CCleaner wird übrigens 2x erwähnt, in #9 und in #14 - ist das so gewollt?). Auch das nicht chronologische, weit nach unten gerutschte Inhaltsverzeichnis finde ich höchst unvorteilhaft.

Liegt vl auch an meiner persönlichen Vorgehensweise - ich versuche mir immer einen Überblick zu verschaffen bevor ich mich in etwas reinstürze, und das fällt mir hier schwer. Ich muß eine grobe Struktur vor'm geistigen Auge habe um ständig zu wissen wo ich gerade bin, sonst verliere ich mich in einem Bericht.

"Mein Chaos" beginnt eigentlich ab #13. Anstatt hier im Anschluß an "Registry - Windows-Registrierungsdatenbank" den Regedit vorzustellen (das machst Du erst in #19) schiebst Du hier gleich mal - für meinen Geschmack aus dem Zusammenhang gerissen - ein paar Tools ein. Bevor "man" weiß was die Registry eigentlich ist, was sie soll und wie man sie anschaut bzw. bearbeitet.
Ich finde #19 und 20 sollten unbedingt vorgezogen werden - damit sind die Grundlagen geklärt und anschließend kann man die Tools en bloc vorstellen, finde ich.

Tut mit leid daß ich damit erst jetzt komme. Habe selbst 'ne Weile gebraucht um mir klarzuwerden was mich stört und um das auch artikuliert ausdrücken zu können...
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben