Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Internetfreigabe für Benutzer Windows 2000 (Gelesen: 5.968 mal)
computerblondy



Internetfreigabe für Benutzer Windows 2000
14.10.07 um 16:11:54
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo, ich habe da ein kleines Problem.
Wenn ich mich als Admin anmelde ist die WLAN-Verbindung da. Melde ich aber einen der beiden Benutzen an, ist sie nicht da. Welche Einstellungen muß ich treffen um die Benutzer für die WLAN-Verbindung freizuschalten.
Besten Dank.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sandra
YaBB Moderator
*****
Offline


Beiträge: 2.805
Standort: am schönen Niederrhein
Re: Internetfreigabe für Benutzer Windows 2000
Antwort #1 - 14.10.07 um 18:45:52
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ich muss etwas raten:
Schau als Admin mal nach, ob der Dienst Drahtloskonfiguration auf automatisch steht.
Start > Einstellungen > Systemsteuerung > Verwaltung > Dienste

Dann kann es auch an fehlenden Rechten liegen,
Trage die Benutzer zusätzlich mal in die Gruppe der Adminis ein, und teste es dann mal.
Start > Einstellungen > Systemsteuerung > Verwaltung > Computerverwaltung > Lokale Benutzer > Benutzer
Dann Eigenschaften der Benutzer
Im Reiter Mitgliedschaft einfügen 'Administratoren'
Danach neustarten und testen.
Sollte es so gehen, dann musst du
bei W2k den Benutzern Vollzugriff auf das Verzeichniss geben, wo die Software der W-Lan Karte ist.
(Und ihnen die Mitgliedschaft in der Gruppe Admins wieder entziehen)

  

Ein Tropfen Liebe bringt mehr, als ein ganzer Ozean voll Verstand.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
computerblondy



Re: Internetfreigabe für Benutzer Windows 2000
Antwort #2 - 14.10.07 um 20:07:13
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo Sandra,

das mit den Benutzer und den Adminrechten ist mir auch so durch den Kopf gegangen.

Wie geben ich ihnen dann anschliesed die Rechte für die Software der W-Lan Karte.

Danke im voraus
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sandra
YaBB Moderator
*****
Offline


Beiträge: 2.805
Standort: am schönen Niederrhein
Re: Internetfreigabe für Benutzer Windows 2000
Antwort #3 - 14.10.07 um 20:56:47
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Wenn es denn wirklich daran liegt, und der Test mit den Admin rechten für die Benutzer erfogreich war, dann musst du im Explorer das Verzeichnis für die WLanSoftware suchen.
Bei der Installation sollte es ja angegeben sein, wohin sie installiert wurde.
Oft liegt sie dann im Verzeichnis c:\Programme\#NAME der WLANKARTE#
Da rufst du die Eigenschaften des Verzeichnis auf, im Reiter Sicherheit findest du im Feld Gruppen oder Benutzernamen
so eine Liste.
Wenn nicht vorhanden fügst du über Hinzufügen die Gruppe Benutzer hinzu und aktivierst unten im Feld Berechtigungen dann den obersten Haken Vollzugriff.
Übernehmen und Ok und Neustarten und Testen.

Bei Erfolg könntest du dann versuchen, ob es genügt hätte, anstatt den obersten Haken Vollzugriff ( der dann alle anderen automatisch mitsetzt) , darunter nur die die 3 Haken:
Lesen Ausführen, Ordnerinhalt auflisten, Lesen
zu setzen, die anderen dann weglassen.

Man sollte vermeiden einem solchen Ordner für Benutzer volle Zugriffsrechte zu geben.
  

Ein Tropfen Liebe bringt mehr, als ein ganzer Ozean voll Verstand.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
computerblondy



Re: Internetfreigabe für Benutzer Windows 2000
Antwort #4 - 14.10.07 um 21:23:27
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo Sandra,
wie schon geschrieben, wenn ich den Benutzern Adminrechte zuweise, fünktioniert alles reibungslos.
Mit der Freigabe hat es nicht hingehauen. Selbst mit Vollzugriff für alle oder die einzelnen Benutzer (sind als Benutzer, nicht als Hauptbenutzer angemeldet).
Übrigens, einen Dienst "Drahtloskonfiguration" habe ich nicht gefunden.


Habe ich vergessen zu erwähnen. Die W-Lan konfiguration wird bei den Benutzern gestartet. Nur die Verbindung wird nicht hergestellt.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sandra
YaBB Moderator
*****
Offline


Beiträge: 2.805
Standort: am schönen Niederrhein
Re: Internetfreigabe für Benutzer Windows 2000
Antwort #5 - 14.10.07 um 22:00:58
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Was für eine W-Lan Netzwerkkarte verwendest du?

Vielleicht hilft noch folgendes:
W2k bringt ja von Hause aus keine W-lanfähigkeit mit, daher muss es eine Software geben die installiert wurde.
Diese heisst hoffentlich so, wie die Wlan-Netzwerkkarte.
Du öffnest die Registrierung
Start > Ausführung > Regedit       eingeben
Du öffnest den Zweig :
HKEY_LOCAl_MACHINE      weiter nach    SOFTWARE
dort suchst du den Zweig mit dem Namen der W-Lan Software
Öffnest das Kontextmenue (rechte Maustaste) und in Berechtigungen taucht eine ähnliche Liste auf.
Da die Gruppe Benutzer hinzufügen und Vollzugriff anhaken.
Neustart
  

Ein Tropfen Liebe bringt mehr, als ein ganzer Ozean voll Verstand.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
computerblondy



Re: Internetfreigabe für Benutzer Windows 2000
Antwort #6 - 14.10.07 um 22:54:27
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo Sandra;
Dein Vorschlag "Öffnest das Kontextmenue (rechte Maustaste) und in Berechtigungen taucht eine ähnliche Liste auf." geht leider nur im XP oder W2K muß eventuell auf ntfs HDD intaliert sein.
Bei mir gibt es auf dem Schleptop keine Möglichkeit. Bei XP würde es klappen.
Und nun? Bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als allen die Adminrechte zu übertragen.
Wie gesagt, die W-LAn Software wird geöffnet. Es wird aber keine Verbindung hergestellt.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sandra
YaBB Moderator
*****
Offline


Beiträge: 2.805
Standort: am schönen Niederrhein
Re: Internetfreigabe für Benutzer Windows 2000
Antwort #7 - 14.10.07 um 23:47:33
Beitrag drucken Beitrag drucken  
OK, stimmt, das mit der Registry geht nur bei XP....Entschuldigung.

Aber etwas anderes geht bei W2K mit SP4:

Start > Ausführen
gpedit.msc            eingeben
Der Gruppenrichtlinieneditor öffnet sich
Du klickst dich durch:
Richtlinen für lokalen Computer
Computerkonfiguration
Windows-Einstellungen
Sicherheitseinstellungen
Lokale Richtlinien
Zuweisen von Benutzerrechten

In diesen Richtlinien suchst du diese:
Laden und Entfernen von Gerätetreibern (ist im unteren Drittel etwa)
Standartmäßig ist das nur Administratoren gestattet
Rechte Maustaste auf das blaue Symbol und in
Sicherheitseinstellungen
Hinzufügen
Die Gruppe Benutzer hinzufügen und OK
Jetzt sollte da ein haken bei Einstellungen der lokalen Richtlinie sein, und wahrscheinlich keiner bei effektiven Richt...
Der taucht erst nach dem nötigen ! Neustart auf.

Probiere es mal aus.


  

Ein Tropfen Liebe bringt mehr, als ein ganzer Ozean voll Verstand.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sandra
YaBB Moderator
*****
Offline


Beiträge: 2.805
Standort: am schönen Niederrhein
Re: Internetfreigabe für Benutzer Windows 2000
Antwort #8 - 15.10.07 um 00:10:01
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Nachtrag:
Das Ändern der Registry geht auch unter Windows 2K
Aber nicht mit dem Regedit
sondern mit regedt32
es öffnen sich die einzellnen Unterschlüssel, alle minimieren, bis der HKEY_LOCAL_Machine überbleibt,
da in Software
den Schlüssel der WLANSOFTWARE suchen und markieren (anklicken)
dann oben über Sicherheit > Berechtigungen
den Benutzern Vollzugriff geben.

Möglicherweise musst du beides machen,

den Regschlüssel und die Gruppenrichtlinie für Benutzer auf Vollzugriff setzen
  

Ein Tropfen Liebe bringt mehr, als ein ganzer Ozean voll Verstand.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
computerblondy



Re: Internetfreigabe für Benutzer Windows 2000
Antwort #9 - 17.10.07 um 09:27:29
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo Sandra,

also das mit den Freigaben etc. hatte wenig Erfolg. Kurzzeitig hatte ich eine Verbindung, welche sich dann aber trennte.
Ich habe dann mal mit unserer EDV-Abteilung telefoniert. Da gab es auch unterschiedliche Meinungen. Der eine hat mir geraten, die Software der WLAN-card unter den Benutzern mit der Option "ausführen als..." zu instalieren. War für mich aber unlogisch, da die Benutzer Zugrif auf die Software und die Einstellungen hatten. Dan kam der Vorschlag den Benutzern zusätzlich die Rechte des "Sicherheits-Opperator" zuzuweisen.
Dies klappte nicht auf anhieb.
Ich deinstalierte die WLAN-Software; vergab Pappa und Mama die Rechte eines Hauptbenutzers und zusätzlich die des Sicherheits-Opperators. Dann instalierte ich eine aktuelle Version (Dowload bei REALTEK) der WLAN-Card. Siehe da, es funktioniert. Frage mich jetzt aber nicht, ob es nun die Rechte oder die aktuelle Version war. Ich vermute aber, das es was mit den Rechten zu tun hatte. Vieleicht lag es daran, das die Software vor Bereitstellung der Rechte instaliert war.
Wenn ich mal Zeit habe, entziehe ich halt mal die Rechte des "Sicherheits-Opperator`s" und werde dann ja sehen was passiert. Funktioniert es dann immer noch, war es die Software (was ich mir kaum vorstellen kann, denn diese hat ja nichts mit Rechten zu tun).

Bye und trotzdem

DANKE  
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sandra
YaBB Moderator
*****
Offline


Beiträge: 2.805
Standort: am schönen Niederrhein
Re: Internetfreigabe für Benutzer Windows 2000
Antwort #10 - 17.10.07 um 17:49:39
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hi computerblondy,
der Hinweis aus der hauseigenen EDV Abteilung, die Installation der Karte als Benutzer und dabei über Ausführen als, mit dem Adminkonto hat etwas.
Dann sollte diese Anwendung nämlich die Admin Rechte 'vererbt' bekommen.
und du sagtest ja, als Admin lief die Karte.....

Wenn es jetzt läuft, ist es ja erstmal gut.
Mich würde trotzdem der Typ/Version der Karte interessieren.

Könnte ja sein, das ich die irgendwann mal in die Finger bekomme, dann könnte ich hier nach dem Posting suchen... Zwinkernd

  

Ein Tropfen Liebe bringt mehr, als ein ganzer Ozean voll Verstand.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
computerblondy



Re: Internetfreigabe für Benutzer Windows 2000
Antwort #11 - 18.03.08 um 20:07:00
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hatte ich vergessen,
es ist eine REALTEK PCI&Cardbus
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben