Sehr heißes Thema (mehr als 25 Antworten) Google - Tipps und Tricks (Gelesen: 26.422 mal)
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.943
Re: Google - Gezielte Suche
Antwort #15 - 25.07.08 um 23:25:53
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Gezielte Suche

Erweiterte Suche

Mit der Funktion "Erweiterte Suche" wählt man Suchmethoden.

Viele der oben genannten Suchmethoden kann man direkt mit der Funktion "Erweiterte Suche" festlegen.
Dazu benutzt man den Link Erweiterte Suche auf der Google-Startseite neben dem Suchfenster.

Hier kann man zum Beispiel folgende Einstellungen festlegen:
Ergebnisse mit allen Wörtern, mit der genauen Wortgruppe, mit irgendeinem der Wörter, ohne die Wörter
Sprache, Region, Dateiformat, Datum, Domains, Ähnliche Seiten, SafeSearch-Filter (Jugendschutz) usw.


Diese Seite kann man auch direkt aufrufen und als Favorit/Lesezeichen speichern:
Google Erweiterte Suche

Wenn man grundsätzlich in Seiten auf Deutsch suchen möchte, kann man diesen Link verwenden:
Google Erweiterte Suche - Antwortseiten in Deutsch


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.943
Re: Google - Gezielte Suche
Antwort #16 - 25.07.08 um 23:30:27
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Gezielte Suche

Einstellungen

Mit der Funktion "Einstellungen" kann man persönliche Einstellungen speichern.

Wenn man Google Cookies erlauben will, kann man mit der Funktion "Einstellungen" seine persönlichen Einstellungen speichern. Dazu benutzt man den Link Einstellungen auf der Google-Startseite neben dem Suchfenster.

Hier kann man zum Beispiel folgende Einstellungen speichern:
Sprache, SafeSearch-Filter (Jugendschutz), Anzahl der Ergebnisse po Seite, Ergebnis-Fenster.

Mit dem Ergebnis-Fenster kann man einstellen, ob die Suchergebnisse automatisch in einem neuen Browser-Fenster geöffnet werden sollen.
Wer Cookies ablehnt und nicht jedesmal auf Seiten auf Deutsch klicken will, kann den bei Erweiterte Suche genannten Link verwenden.


Nun haben wir uns genug mit Suchmethoden beschäftigt. Es gibt sicher noch viele andere Tricks, aber für den normalen Gebrauch sollten die gezeigten Beispiele genügen.

Jetzt schauen wir uns noch einige Tipps an. Google bietet verschiedene Funktionen, die je nach Bedarf oft nützlich sind.


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.943
Re: Google - Tipps
Antwort #17 - 25.07.08 um 23:31:43
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Tipps

Übersetzen

Maschinelle Übersetzungen sind besser als gar keine.

Bei Suchergebnissen in anderen Sprachen sieht man oft den Link Diese Seite übersetzen. Damit wird die automatische Übersetzung der gefundenen Seite angezeigt. Maschinelle Übersetzungen können nicht perfekt sein. Meistens reichen sie aber, um den Sinn eines Textes zu erkennen.

Die Übersetzungs-Funktionen kann man auch direkt erreichen:

Sprachtools
Google Sprachtools
Text übersetzen oder Webseite übersetzen


Wörterbuch Englisch-Deutsch
Man kann direkt per Google auf das LEO-Dictionary zugreifen. Dazu setzt man hinter das Suchwort "de-en" oder "en-de" (jeweils mit Bindestrich). Zum Beispiel:

mainboard en-de


http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_transl.gif

Der angezeigte Link führt dann direkt zu der Stelle im Wörterbuch.


Für einen schnellen Einblick ist die Google Übersetzung durchaus geeignet.


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.943
Re: Google - Tipps
Antwort #18 - 25.07.08 um 23:32:45
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Tipps

Definitionen

Kurzfassungen einer Definiton bekommt man direkt angezeigt, wenn man vor das Suchwort "definiere" und ein Leerzeichen setzt.

Beispiel
definiere redundanz

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_definiere.gif


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.943
Re: Google - Tipps
Antwort #19 - 25.07.08 um 23:33:40
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Tipps

Fakten

Fakten findet man schnell durch Begriffe wie Einwohner, Geburtsort, Todestag etc.

Beispiel
fläche deutschland
Google: Deutschland — Fläche: 357.092,90 km2

Beispiel
einwohner münchen
Google: München — Einwohner: 1.332.650 (31. März 2007)

Beispiele zum Ausprobieren

Todestag Adenauer
Geburtsort Jimmy Hendrix

usw.


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.943
Re: Google - Tipps
Antwort #20 - 25.07.08 um 23:34:49
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Tipps

Rechner

Google hat eine integrierte Rechenfunktion. Man gibt eine Berechnung einfach in das Suchfeld ein.

Beispiel
12*12/2*9/5+56-21

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_rechner.gif


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.943
Re: Google - Tipps
Antwort #21 - 25.07.08 um 23:35:39
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Tipps

Mathematische und physikalische Konstanten

Mathematische und physikalische Konstanten wie Pi, die Lichtgeschwindigkeit oder die Gravitationskonstante erhält man durch die Eingabe der international geltenden Symbole.

Beispiel
pi    
Google: pi = 3,14159265

Beispiel
c    
Google: the speed of light = 299 792 458 m / s


Beispiel
G    
Google: gravitational constant = 6.67300 × 10-11 m3 kg-1 s-2



  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.943
Re: Google - Tipps
Antwort #22 - 25.07.08 um 23:36:37
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Tipps

Maße/Einheiten

für Umrechnungen von Maßen und Einheiten benutzt man einfach "in".

Beispiel
12 zoll in cm
Google:12 Zoll = 30,48 cm

Beispiel
150 meilen in kilometer
Google:150 Meilen = 241,4016 kilometer


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.943
Re: Google - Tipps
Antwort #23 - 25.07.08 um 23:37:26
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Tipps

Währung

Für den integrierten Währungs-Umrechner benutzt man auch einfach nur "in".

Beispiel
120 usd in euro
120 US-Dollar = 75,5810292 Euro


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.943
Re: Google - Tipps
Antwort #24 - 25.07.08 um 23:38:19
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Tipps

Wetter

Für eine aktuelle Wettervorhersage benutzt man einfach nur "wetter" und den gewünschten Ortsnamen.

Beispiel
wetter hamburg

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_wetter.gif


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.943
Re: Google - Tipps
Antwort #25 - 25.07.08 um 23:39:18
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Tipps

Zugverbindung

Man gibt nur die Strecke und die gewünschte Uhrzeit ins Suchfenster ein und bekommt einen Link zur entsprechenden Reiseauskunft. Ohne Uhrzeit-Angabe erhält man einen Link zur nächstmöglichen Abfahrt.

Beispiel
Abfahrts-Ort Ankunfts-Ort Uhrzeit

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_zug.gif


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.943
Re: Google - Tipps
Antwort #26 - 25.07.08 um 23:40:12
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Tipps

Weitere Funktionen

Auf gut Glück!
Wenn man bei der Suche auf "Auf gut Glück" klickt, gelangt man direkt zum ersten Suchergebnis. Das ist eigentlich nur für die Suche nach offiziellen Webseiten geeignet.

Call-by-Call-Vorwahlen
Mit Eingabe der Telefon-Nummer, die man anrufen will, bekommt man einen Link zur günstigsten Call-by-Call Vorwahl.

Sendungen verfolgen
Sendungen von UPS oder FedEX können direkt mit der Tracking-Nummer verfolgt werden.

Wertpapiere
Aktuelle Kurse zu Aktien und Fonds können mit den entsprechenden Kennnummern abgefragt werden.

Kino
Mit "kino" vor einem Ortsnamen wird das aktuelle Kinoprogramm für den entsprechenden Ort angezeigt.


Mehr Informationen und weitere Google-Funktionen:
Google Funktionen
Google Search Features


Google-Produkte
Google bietet viele kostenlose Dienste wie Google Earth, Google Maps, Mail, Blogs, Kalender, Notizbuch, Desktop-Suche, Toolbar:
Weitere Google-Produkte


(Bitte die folgenden Hinweise zum Datenschutz beachten.)


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.943
Re: Google - Tipps und Tricks
Antwort #27 - 26.07.08 um 22:27:29
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hinweise zum Datenschutz


Google ist der größte Datensammler der Welt.
Bei jeder Suchanfrage speichert Google den Suchbegriff, die IP-Adresse, den benutzten Browser, das benutzte Betriebsystem sowie Datum und Uhrzeit und das entsprechende Cookie (sofern aktiviert). Jede Suchanfrage wird 9 Monate gespeichert, weil Google damit seine Suchmaschine technisch optimieren will. Laut Google bleibt der User anonym. Aus der gespeicherten Suchhistorie erstellt Google Benutzerprofile, um kontextbezogene Werbung betreiben zu können.

Bleibt der User anonym? Bei festen IP-Adressen kann auch ohne Cookies ein Benutzerprofil erstellt werden. Bei dynamischen IP-Adressen soll es dazu auch Möglichkeiten geben. Jeder, der Google benutzt, hinterläßt Spuren und gibt Einzelheiten seiner Privatsphäre preis! Jeder sollte sich die Frage stellen was Google damit macht oder machen könnte. Zum Thema Datensammler ist dieser noch immer aktuelle c't Artikel aus 10/ 2006 sehr zu empfehlen:
Der Datenkrake - Google und der Datenschutz


Jeder der Google-Dienste wie Google Earth, Google Maps, Kalender, Notizbuch, Toolbar usw. nutzt, muß sich bewußt sein, daß Google alle dadurch gespeicherten Informationen wie Inhaltsverzeichnisse über die Ordner auf dem PC (Google Desktop), Meinungsäußerungen (Blogger), Produktsuche (Froogle), persönliches Profil (Orkut) usw. mit den getätigten Suchanfragen kombinieren kann. Dazu kommt noch der E-Mail-Scan bei Google Mail.
Durch die Verknüpfung dieser Dienste weiß Google alles! Man sollte sich sehr gut überlegen, welche Informationen man online preisgeben will!

Wer meint er hätte nichts zu verbergen, der sollte sich fragen, ob er damit einverstanden wäre, wenn seine Wohnung von einer Videokamera überwacht würde.


Wenn man alle Google-Funktionen und besonders die verlockenden, kostenlosen Dienste nutzen möchte, sollte man unbedingt die Google Datenschutzerklärung und die Google Nutzungsbedingungen beachten:
Google Datenschutzerklärung
Google Nutzungsbedingungen


An dieser Stelle möchte ich auch auf Google Analytics hinweisen: Google Analytics wird von vielen Website-Betreibern eingebunden, um Zugriffs-Statistiken zu erstellen. Meistens merkt man das gar nicht. Die Nutzungsdaten werden zu Google übermittelt.
Google Analytics
Wikipedia über Google Analytics

Weitere Informationen zum Datenschutz gibt es hier:
GoogleWatchBlog - Datenschutz


Anmerkung
Alles im Leben hat zwei Seiten. Die Google-Suchmaschine ist ein ideales Werkzeug, um gewünschte Informationen schnell zu finden. Die Frage, ob Google eine Gefahr für das Internet sei, wurde schon vor langer Zeit gestellt. Dazu habe ich auch einen alten Forums-Thread gefunden: Big Brother Google?
Neue Techniken bedeuten immer Risiken. Das ist in allen Lebensbereichen so.
Wichtig ist der persönliche Umgang mit Google. Wer sensible Suchbegriffe benutzt, darf sich nicht hinterher beschweren. Wer überall im Internet private Spuren verteilt, darf sich erst recht nicht beschweren. Wer mit seinem richtigen Namen in Online-Netzwerken wie studiVZ oder StayFriends usw. unterwegs ist oder in verschiedenen Foren, Blogs usw. denselben Benutzernamen und dieselbe Signatur benutzt, muß damit rechnen von jedem über Suchmaschinen wie Google überall gefunden zu werden.
Google sammelt die Daten, die wir ins Internet stellen.



Für Fragen, Kritik und Hinweise zu "Google - Tipps und Tricks " steht dieser Diskussionsthread zur Verfügung, an dem sich jedes Forummitglied gerne beteiligen kann.


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben