Normales Thema WLAN ... (Gelesen: 4.683 mal)
cska133
God Member
*****
Offline


Beiträge: 950
WLAN ...
30.03.12 um 00:59:55
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Wie kann ich wissen, ob der Laptop, das ich geschenkt bekommen habe, WLAN fähig ist? Er ist schon ein bisschen älteres Model (also vielleicht so 5-6 alt), also kann es sein, dass WLAN Verbindung gar nicht möglich ist?

Wenn ich ihn anschalte, kommt keine Meldung über gefundene WLAN Netzwerke, nur LAN Verbindung aufbauen (aber das hängt ehe mit den Einstellungen des Systems zusammen, das kann geändert werden). Es gibt auch eine Netzwerkkarte, aber in dem Geteätemanager sehe ich nicht vom WLAN...

Wie soll ich vorgehen?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.248
Re: WLAN ...
Antwort #1 - 30.03.12 um 15:12:03
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Erstmal ab ins BIOS und schauen ob da so'n Gerät aufgeführt und womöglich sogar deaktiviert ist . Dann in den Gerätemanager, nach geänderter HW suchen lassen. Wenn dann kein WLAN-Gerät oder wenigstens ein Fragezeichen / unbekanntes Gerät gezeigt wird gibt's wohl auch keins.
Ev. kann man solche Dinge auch über Laptop-eigene Spezialtasten (de)aktivieren, also da auch mal drauf rumdrücken.

Notfalls nachrüsten mit USB-Dongle.
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Elmar Herzog
YaBB Administrator
*****
Offline


Beiträge: 3.702
Re: WLAN ...
Antwort #2 - 30.03.12 um 22:14:57
Beitrag drucken Beitrag drucken  
cska133 schrieb on 30.03.12 um 00:59:55:
Wie soll ich vorgehen?
Beim Hersteller des Geräts im Datenblatt bzw. den technischen Spezifikationen nachschauen.
WLAN wird auch als "IEEE-802.1" oder jetzt auch "Wi-Fi" bezeichnet.
  

Webmaster und Administrator
FAQ - Suche
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
cska133
God Member
*****
Offline


Beiträge: 950
Re: WLAN ...
Antwort #3 - 11.04.12 um 14:24:37
Beitrag drucken Beitrag drucken  
cdk schrieb on 30.03.12 um 15:12:03:
Erstmal ab ins BIOS und schauen ob da so'n Gerät aufgeführt und womöglich sogar deaktiviert ist . Dann in den Gerätemanager, nach geänderter HW suchen lassen. Wenn dann kein WLAN-Gerät oder wenigstens ein Fragezeichen / unbekanntes Gerät gezeigt wird gibt's wohl auch keins.
Ev. kann man solche Dinge auch über Laptop-eigene Spezialtasten (de)aktivieren, also da auch mal drauf rumdrücken.

Notfalls nachrüsten mit USB-Dongle.



also im Bios habe ich nichts von WLAN gesehen. Im Gerätemanager nach einer Hardwaresuche wurde nicht gefunden. Wenn ich in der Ansicht "ausgeblenedete Getäte anzeigen" aktiviere, kommt unter Nicht PnP Treiber ein Fragezeiche bei "Serial".
Also keine Chance auf WLAN Verbindung oder ?

was ist eine USB Dongle und wie soll das funktionieren?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sandra
YaBB Moderator
*****
Offline


Beiträge: 2.808
Standort: am schönen Niederrhein
Re: WLAN ...
Antwort #4 - 11.04.12 um 18:11:35
Beitrag drucken Beitrag drucken  
cska133 schrieb on 11.04.12 um 14:24:37:
was ist eine USB Dongle und wie soll das funktionieren?


Das sieht aus wie ein USB Stick, aber es ist eine Wlan Netzwerkkarte.
Die steckst du einfach in den USB Port vom Laptop, installierst die beiligende Software, und damit kannst du eine Wlan Verbindung herstellen.
Diese USB Wlan Dongle sind relativ günstig zu bekommen.

Beim Kauf darauf achten, das der Stick bzw. die beiligende Software eine Verschlüsselung WPA2AES und/oder WBA2TKIS bietet.

Als weiteres Kriterium bietet sich die Art der Übertragung an:
801.11g ist üblich  max 54 MB und 2,4 Ghz
das sind die meisten und das funktioniert eigentlich immer.
Zukunftsweisend ist auch:
801.11a max 54 MB und 5,0  Ghz
Das 5 Ghz Band ist (noch) wenig benutzt, aber bevor du dafür jetzt Geld ausgibst, überprüfe mal, welches Übertragungsverfahren denn dein WLan Router macht.

Alle andere Verfahren wie SuperG oder 108Mbps oder 802.11g+ / 125Mbps oder so sind nicht spezifiziert und funktionieren, wenn überhaupt so nur mit entsprechenden USB Dongels vom selben Hersteller.



  

Ein Tropfen Liebe bringt mehr, als ein ganzer Ozean voll Verstand.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.248
Re: WLAN ...
Antwort #5 - 11.04.12 um 18:40:22
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Kauf Dir das Teil von AVM - ist ja auch bei Sandras Link aufgelistet. Mit deren Produkten habe ich grundsätzlich und ausnahmslos immer nur gute Erfahrungen gemacht. Außerdem würde ich mir dazu noch 'ne 1m-USB2.0-Verlängerung kaufen, dann kannst Du an problematischen Standorten das Teil einfach woanders hinlegen bis der Empfang optimiert ist...
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cska133
God Member
*****
Offline


Beiträge: 950
Re: WLAN ...
Antwort #6 - 12.04.12 um 16:43:48
Beitrag drucken Beitrag drucken  
moment mal, ich benutze zu Hause Router Linksys W160N und ich erinnere mich dass es ein USB Stick formiges Teil noch dazu gab.

Könnte das dieses USB Dongle sein? Dann bräuchte ich nichts mehr zu kaufen oder?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cska133
God Member
*****
Offline


Beiträge: 950
Re: WLAN ...
Antwort #7 - 13.06.12 um 17:41:47
Beitrag drucken Beitrag drucken  
also mittlerweile verwende ich das USB Dongle WUSB600N, geht gut.
Doch es stört mich dass das WLAN nicht sofort nach dem Booten automatisch startet , sondern dauert es 1-2-3min oder muss es gar ab und zu manuell startet. Dabei ist der USB Stick gleich bevor zu Beginn eingesteckt, leuchtet , aber das Blinken beginnt eben erst später.
Kann man das Initiieren der Netzwerkverbindung bzw. das Verbinden vorziehen? Ich habe Progamme, die gleich nach dem Booten Internetzugang brauchen.
Gibt es irgendwie Scrips oder Anwedungen oder andere Tricks dafür? Oder Dienste , die eventuell auf Manuell (bzw. nicht auf automatisch) eingestellt sind...weiss eben nicht welche dafür zuständig sind.

danke
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sandra
YaBB Moderator
*****
Offline


Beiträge: 2.808
Standort: am schönen Niederrhein
Re: WLAN ...
Antwort #8 - 14.06.12 um 16:24:09
Beitrag drucken Beitrag drucken  
IMHO geht das nicht, der WUSB600 stammt von Cisco, und erst braucht Windows seine Zeit um das Netzwerk zu aktivieren, und dann die Firmware um das Wlan zu finden, sich zu verbinden den Schlüssel zu verifizieren usw.
Möglicherweise hilft es etwas wenn du mal deine Treiber aktualisierst, 3 Minuten ist sehr lange.
  

Ein Tropfen Liebe bringt mehr, als ein ganzer Ozean voll Verstand.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben