Normales Thema Win XP läßt sich nicht booten (Gelesen: 5.170 mal)
Dietmar



Win XP läßt sich nicht booten
29.04.12 um 12:41:47
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Nach Format und Partition der Festplatte, läßt sich der PC nicht mehr booten, weder mit BIOS noch mit Win XP-CD. Es erscheinen die im Anhang gezeigten Monitorbilder. Danke für einen Tipp.
  

100_1247__45x34___35x26_.jpg ( 76 KB | 173 Downloads )
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.248
Re: Win XP läßt sich nicht booten
Antwort #1 - 29.04.12 um 13:49:13
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hey - wenn die Bilder jetzt noch eetwas größer wären wär's kein Fehler. In den 36x25 Pixeln läßt's sich doch recht schwer erkennen...  Laut lachend
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dietmar



Re: Win XP läßt sich nicht booten
Antwort #2 - 29.04.12 um 14:24:28
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Leider können die Bilder in diesem Forum nur mit max. 80KB dargestellt werden

cdk schrieb on 29.04.12 um 13:49:13:
Hey - wenn die Bilder jetzt noch eetwas größer wären wär's kein Fehler. In den 36x25 Pixeln läßt's sich doch recht schwer erkennen...  Laut lachend

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.248
Re: Win XP läßt sich nicht booten
Antwort #3 - 29.04.12 um 15:05:57
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Auch mit 80kB läßt sich sehr viel mehr darstellen als eine unscharfe Briefmarke. Wenn Du Dir die Mühe nicht machen willst dann lade Deine Bilder bei einem Filehoster hoch und verlinke sie hier oder beschreibe Dein Problem in Textform. Mit diesen Icons, die Du hochgeladen hast, läßt sich jedenfalls nichts anfangen.
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dietmar



Re: Win XP läßt sich nicht booten
Antwort #4 - 29.04.12 um 18:56:31
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Habe die Bilder jetzt über Filehoster hochgeladen. Das Problem ist, das nach Festplattentausch, formatieren und partitionieren, der Pc sich nicht mehr hochfahren läßt. Er bootet auch nicht mehr.







cdk schrieb on 29.04.12 um 15:05:57:
Auch mit 80kB läßt sich sehr viel mehr darstellen als eine unscharfe Briefmarke. Wenn Du Dir die Mühe nicht machen willst dann lade Deine Bilder bei einem Filehoster hoch und verlinke sie hier oder beschreibe Dein Problem in Textform. Mit diesen Icons, die Du hochgeladen hast, läßt sich jedenfalls nichts anfangen.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.248
Re: Win XP läßt sich nicht booten
Antwort #5 - 29.04.12 um 19:51:35
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Oha das sieht aber übel aus. Würde spontan darauf tippen daß die Grafikkarte kaputt ist. Vl ist sie aber auch nur ein Stück aus ihrem Steckplatz rausgerutscht. Mach mal den Rechner auf (vorher GANZ ausschalten, also hinten am Netzteilschalter - wenn da keiner ist Netzkabel abziehen!!!), wackele dran und stecke sie ggf. wieder richtig in ihren Slot. Sofern das jetzt keine Onboard-Grafik ist.

Wie sieht's denn zu BIOS-Zeiten aus - also ganz am Anfang nach dem Einschalten? Sind denn die Textbildschirme da genauso vermüllt oder kann man die noch lesen?

Und wie is' mit dem OK-Piepser kurz nach dem Einschalten - kommt der noch normal oder sind plötzlich mehrere Pieptöne draus geworden?
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.248
Re: Win XP läßt sich nicht booten
Antwort #6 - 29.04.12 um 19:57:36
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ich hab übrigens mal eines der Bilder auf <80kb umgeformt - mit kleinen Abstrichen geht das also im Prinzip schon...
  

73kb.jpg ( 72 KB | 194 Downloads )

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dietmar



Re: Win XP läßt sich nicht booten
Antwort #7 - 29.04.12 um 20:43:48
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Danke für den Tipp, hatte schon 5 Elkos auf der Grafikkarte gewechselt, schon vorher nachgesehen, aber Elkos sind o.k., ist ein 10 Jahre alter IDE-PC, will ihn aber noch nicht verschrotten, Festplatte mit einem HDD-USB-Adapter ausgelesen, keine Fehler. Werde die Grafikkarte nochmal inspizieren. Pieptöne sind keine zu hören. Nochmals Dank für Deine Bemühungen. Morgen mehr. Mit meinem neuen Notebook von ASUS Gott sei Dank noch keine Probleme, vielleicht bekomme ich den alten Bock wieder hin.





cdk schrieb on 29.04.12 um 19:51:35:
Oha das sieht aber übel aus. Würde spontan darauf tippen daß die Grafikkarte kaputt ist. Vl ist sie aber auch nur ein Stück aus ihrem Steckplatz rausgerutscht. Mach mal den Rechner auf (vorher GANZ ausschalten, also hinten am Netzteilschalter - wenn da keiner ist Netzkabel abziehen!!!), wackele dran und stecke sie ggf. wieder richtig in ihren Slot. Sofern das jetzt keine Onboard-Grafik ist.

Wie sieht's denn zu BIOS-Zeiten aus - also ganz am Anfang nach dem Einschalten? Sind denn die Textbildschirme da genauso vermüllt oder kann man die noch lesen?

Und wie is' mit dem OK-Piepser kurz nach dem Einschalten - kommt der noch normal oder sind plötzlich mehrere Pieptöne draus geworden?

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.248
Re: Win XP läßt sich nicht booten
Antwort #8 - 29.04.12 um 21:27:34
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Quote:
Danke für den Tipp, hatte schon 5 Elkos auf der Grafikkarte gewechselt,
LOL das klingt mir jetzt aber als ob es da so einiges mehr an Vorgeschichte gibt außer "Festplatte formatiert, Rechner kaputt", was Du uns vorenthalten hast.

Naja, zuallerst solltest Du mal den Systempieps auf Trab bringen und seiner Tonfolge lauschen. Der MUSS kommen, selbst ohne RAM und Graka oder mit kaputter CPU. Wenn nicht ist das Board hinüber.
Vl läßt Du bei der Gelegenheit auch mal den Blick über die Schaltregler-Elkos des Mobos schweifen - die sind wesentlich mehr belastet als die der Graka. Zudem stammt das Board wohl gerade aus der Zeit um die Jahrtausendwende, als quasi das Elko-Sterben "erfunden" wurde.

Außerdem wär's natürlich auch mal interessant einfach eine andere Graka reinzustecken und zu schauen wie's dann aussieht.

Wie auch immer - gut Holz!  Laut lachend
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dietmar



Re: Win XP läßt sich nicht booten
Antwort #9 - 29.04.12 um 23:44:16
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Thx, morgen ist auch noch ein Tag, werde mal alles prüfen.

cdk schrieb on 29.04.12 um 21:27:34:
Quote:
Danke für den Tipp, hatte schon 5 Elkos auf der Grafikkarte gewechselt,
LOL das klingt mir jetzt aber als ob es da so einiges mehr an Vorgeschichte gibt außer "Festplatte formatiert, Rechner kaputt", was Du uns vorenthalten hast.

Naja, zuallerst solltest Du mal den Systempieps auf Trab bringen und seiner Tonfolge lauschen. Der MUSS kommen, selbst ohne RAM und Graka oder mit kaputter CPU. Wenn nicht ist das Board hinüber.
Vl läßt Du bei der Gelegenheit auch mal den Blick über die Schaltregler-Elkos des Mobos schweifen - die sind wesentlich mehr belastet als die der Graka. Zudem stammt das Board wohl gerade aus der Zeit um die Jahrtausendwende, als quasi das Elko-Sterben "erfunden" wurde.

Außerdem wär's natürlich auch mal interessant einfach eine andere Graka reinzustecken und zu schauen wie's dann aussieht.

Wie auch immer - gut Holz!  Laut lachend

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben