Normales Thema IPv 4/6 Konnektivität kein Internetzugriff (Gelesen: 85 mal)
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.943
IPv 4/6 Konnektivität kein Internetzugriff
23.06.20 um 19:29:26
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo, gestern war bei uns die Umstellung von T-Online auf Glasfaser. Ich habe die Fritzbox 7490 auf Werkseinstellungen gesetzt und inzwischen 1 Laptop mit LAN-Verbindung und ein Tablett mit WLAN im Internet, aber 1 Laptop ging nicht ins Internet. Gefunden habe ich bei diesen unübersichtlichen Einstellungen dann:

IPv 4 Konnektivität kein Internetzugriff
IPv 6 Konnektivität kein Internetzugriff

Wenn ich mich richtig erinnere hatte dieses Laptop (Windows 7 dann Update auf Windows 10) kein IPv 6, das musste ich mal bei Anschaffung der Fritzbox irgendwie installieren oder so.

Eigentlich wollte ich jetzt nach diesem Konnektivitäts-Problem suchen, aber inzwischen hat mein Mann irgendwas verstellt und das Laptop ist jetzt per Netzwerkbrücke damit im Internet. Was ist das denn?

Ach so und Telefon funktioniert noch nicht, aber die hatten gesagt, dass die Übernahme meiner Tel-Nr. länger dauern kann.
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.167
Re: IPv 4/6 Konnektivität kein Internetzugriff
Antwort #1 - 24.06.20 um 01:36:03
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hi Monika,

blöd jetzt - ich hätte Dich einfach angerufen um das Problem zu lösen... Laut lachend Zwinkernd

Na im Ernst - ich versuch mal zu helfen, aber ich kenne Win10 kein bißchen und kann nur hoffen daß das alles ähnlich zu Win7 ist...

Eine Bridge/Netzwerkbrücke überbrückt/verbindet zwei Subnetze, die durch je einen Netzwerkadapter/Netzwerkkarte repräsentiert werden (das trifft unabhängig vom verwendeten OS zu). Wenn damit der Internetzugriff klappt heißt das daß zumindest eines der Subnetze diesbezüglich korrekt konfiguriert ist und das andere (Dein Primärnetzwerk) dann Huckepack über diesen ins Internet kommt. Das heißt dann schonmal das auch der Router tatsächlich Internetzugriff hat - und das ist die wesentlichste Voraussetzung aller Zeiten. Also lautet die Aufgabe die Verbindung zum Router einzurichten, sprich den PC auf dessen Subnetz zu bringen.

Jetzt schnapp Dir mal den Rechner, der garnicht ins Internet kommt. Vermutlich ist dessen Primärnetzwerkkarte (also LAN oder WLAN) auf ein festes Subnetz konfiguriert und dies ist das Problem. Ich persönlich halte das zwar (old school) für die bessere Methode, aber es ist halt auch erheblich mehr Konfigurationsaufwand, besonders bei Veränderungen.

Für'n Moment bedeutet das jetzt also umschalten auf "alles automatisch": Öffne das Netzwerk- und Freigabecenter und gehe dann auf Adaptereinstellungen (links aufgelistet). Dort bekommst Du Deine "Netzwerkkarten", physische (LAN, WLAN, Bluetooth, ...) wie auch virtuelle (VM, VPN, Virenscanner, ...), aufgelistet.
Wenn Du da übrigens sinnvolle Namen vergibst (z.B. "Onboard-LAN" für den Kabel-LAN-Anschluß) kann das schon einiges klarer machen.

Wie auch immer versuche in dieser AUflistung mal Deinen Primäranschluß zu identifizieren, vermutlich also entweder LAN oder aber W-LAN und stelle den dann auf automatisch um. Dazu machst Du einen Rechtsklick auf den verdächtigen Adapter, dann Eigenschaften. In der folgenden Auflistung markierst Du "Internetprotokoll V4 IPv4", dann auf den Button "Eigenschaften" klicken. Nun bist Du im Herzen der IPv4-Konfiguration dieser Netzwerkkarte angelangt.
Dort klickst Du sowohl auf "IP-Adresse automatisch beziehen" wie auch gleiches bei der DNS-Server-Adresse. "OK", "OK".

Das sollte es gewesen sein. Hoffentlich hast Du jetzt Internetzugriff...

Konntest Du mir folgen oder soll ich Screenshots einstellen?

Der aufmerksame Leser bemerkt daß ich IPv6 völlig außen vor gelassen habe, d.h. es ist auch nicht korrekt konfiguriert - und konsequenterweise sollte man es in den jeweiligen Adaptereinstellungen deaktivieren. Muß nicht aber ist sauberer.

Kann natürlich sein daß Deine Fritzbox mit Glasfaser IPv4 auch LAN-seitig völlig ignoriert - dann paßt das alles natürlich nicht und ich weiß auch nicht weiter, denn Deine IPv6-Einstellungen waren ziemlich sicher nicht auf "manuell" konfiguriert...
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.943
Re: IPv 4/6 Konnektivität kein Internetzugriff
Antwort #2 - 24.06.20 um 19:02:30
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Danke cdk  Smiley Ich kann Dir folgen. Screenshots sind nicht nötig, sieht eh bei W10 alles anders aus.  unentschlossen
Ich nehme an, dass ich diese Netzwerkbrücke erst mal weg machen muss. Ich probiere dann mal rum und melde mich wieder.
Telefon geht jetzt. Da war ich zu doof. Ich habe das stur nach der Anweisung gemacht und dort waren bei Benutzer und Kennwort Beispiele in den Feldern. Bei Registrar stand in dem Feld Registar. Also hatte ich das da eingeben.  Verlegen  Laut lachend
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.943
Re: IPv 4/6 Konnektivität kein Internetzugriff
Antwort #3 - 24.06.20 um 19:28:42
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Quote:
Das sollte es gewesen sein. Hoffentlich hast Du jetzt Internetzugriff...


Ja!!!  Danke! Danke! Danke!  Smiley
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.167
Re: IPv 4/6 Konnektivität kein Internetzugriff
Antwort #4 - 24.06.20 um 22:41:17
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Freut mich zu hören!

Glasfaseranbindung - fein Smiley! Wie schnell ist das denn jetzt?

Und schau mal ob Du IPv6 in den Adaptereinstellungen deaktivieren kannst (Häkchen raus). Offensichtlich verteilt das Deine Fritzbox nicht im LAN und so isses dann ein unnötiges Protokoll, das bei jeder Netzwerkaktion sinnlos mit verarbeitet wird. Sauberer wär's jedenfalls.


P.S. @Elmar: Früher war's doch so daß man ein Thema automatisch abonniert wenn man dort antwortet, oder? Das hat hier nicht geklappt!
Hab jetzt einfach mal "vorsichthalber" ohne explizite Benachrichtigung nochmal rein geschaut und siehe da - Antworten vorhanden...
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.943
Re: IPv 4/6 Konnektivität kein Internetzugriff
Antwort #5 - 25.06.20 um 18:27:16
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Kommt mir sehr schnell vor, aber ich habe keine Ahnung, ist das gut?

Speedtest
Download 235.4 Mbps
Upload 87.8 Mbps

https://deutsche-glasfaser.speedtestcustom.com/result/75f5f330-b6ff-11ea-8884-6f...

Bei uns in der Gegend war der Glasfaser-Hausanschluss kostenlos. Die haben das hier straßenweise gemacht.

  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.167
Re: IPv 4/6 Konnektivität kein Internetzugriff
Antwort #6 - 25.06.20 um 19:10:47
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Oja, sehr schnell! Besonders der Upload.

Da kannst'n USB-Stick mit Lieblingsfotos in die Fritzbox stecken und diese als privaten Internetserver konfigurieren. Mit so'nem Upload kannst Du dann über's Internet schneller drauf zugreifen als vorher das Surfen mit DSL ging...
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben