Sehr heißes Thema (mehr als 25 Antworten) Festplatte austauschen und Windows installieren (Gelesen: 17.434 mal)
doppelstern
Ex-Mitglied


Festplatte austauschen und Windows installieren
08.01.05 um 13:53:55
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo

Hier gehts um das Thema: "Festplatte austauschen und Windows installieren".
Wenn du Fragen hast, dann kannst du sie hier posten Smiley

Der entsprechende Link zur FAQ:
Festplatte austauschen und Windows installieren

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.148
Re: Festplatte austauschen und Windows installiere
Antwort #1 - 08.01.05 um 14:48:32
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Boaah! Hab's zwar noch nicht durchgelesen aber finde ich top, daß Du aus Deinem aktuellen Anlaß gleich so 'nen ausführlichen FAQ-Thread inkl. Fotos machst...!
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
doppelstern
Ex-Mitglied


Re: Festplatte austauschen und Windows installiere
Antwort #2 - 08.01.05 um 15:15:36
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Lächelnd
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.928
Re: Festplatte austauschen und Windows installiere
Antwort #3 - 08.01.05 um 15:39:07
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Da kann ich mich cdk nur anschließen, Klasse!  Smiley
Am besten finde ich im Moment die "Bedienung des Bios "  Lächelnd
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
doppelstern
Ex-Mitglied


Re: Festplatte austauschen und Windows installiere
Antwort #4 - 08.01.05 um 15:55:05
Beitrag drucken Beitrag drucken  
...schön, freut mich Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Franziskanermoench



Re: Festplatte austauschen und Windows installiere
Antwort #5 - 08.01.05 um 17:22:43
Beitrag drucken Beitrag drucken  
@ Doppelstern

Ich hoffe doch, daß die Bilder zur Anleitung eines Festplattentausches nicht von deinem PC sind. 

Denn dieser kleine Lautsprecher am Towerboden unter der Festplatte lies mein Herz höher schlagen. 

Es ist grob fahrlässig einen Systemlautsprecher in so unmittelbarer Nähe der Festplatte zu lassen.

 

god fortsättning 


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.148
Re: Festplatte austauschen und Windows installiere
Antwort #6 - 08.01.05 um 17:45:28
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Jetzt mach mal halblang. Dein System ist völlig ok, DS.

Der Hinweis auf Magnetismus in Verbindung mit magnetischen Datenträgern ist natürlich angebracht, aber wenn das Lautsprecherchen in diesem Fall was ausrichten würde dann wäre das schon längst passiert...

Du solltest die Platte halt bloß nicht drauf oder direkt nebendran legen, besonders nicht wenn sie läuft.
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Elmar Herzog
YaBB Administrator
*****
Offline


Beiträge: 3.682
Re: Festplatte austauschen und Windows installiere
Antwort #7 - 08.01.05 um 22:09:28
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo,

die FAQ sieht ja schon sehr gut aus, hab aber trotzdem noch ein paar Anregungen und Anmerkungen:

1. Vor dem Kauf einer neuen Festplatte
Hier sollte man auch den Anschluss, also den BUS beachten. Es gibt ja nicht nur IDE-Festplatten, sondern auch SCSI und viele weitere Systeme. U.a. muss auch die Geschwindigkeit des BUS beachtet werden.

2. BIOS
Es ist die Frage, ob man das so genau beschrieben werden soll, da es unter den BIOS-Herstellern und sogar Versionen erhebliche Unterschiede gibt. Z.B.: beim Adward-BIOS gelten zum einen andere Tastaturbelegungen, zum anderen auch andere Bezeichungen. Ich stell mal die Frage in den Raum, ob's nicht in diesem Fall besser wäre, das ganze etwas "Allgemeiner" zu halten?

3.Festplatte austauschen
Es ist empfehlenswert, alle Stecker am Rechner vor dem Öffnen zu ziehen. So könnte z.B. ein angeschlossener Monitor zurückspeisen. Über das erste Bild musste ich etwas grinsen, da oben steht, Stecker ziehen und im Bild ist noch der Monitorstecker am Netzteil dran. Jemand der sich nicht so gut auskennt, könnte der Meinung sein, der Netzstecker steckt noch.

Ansonsten fällt mir nur noch folgendes zum Thema Festplatten ein. Einige Festplatten benötigen einen extra Lüfter. Vor dem Kauf informieren. Betrifft zwar nicht direkt dieses Thema, aber wenn man eine weitere Festplatte einbauen möchte, dann sollte man vorher überprüfen, ob überhaupt noch ein Anschluss frei ist.
  

Webmaster und Administrator
FAQ - Suche
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Franziskanermoench



Re: Festplatte austauschen und Windows installiere
Antwort #8 - 08.01.05 um 22:09:57
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ich hab doch nix gegen das System gesagt, sondern ich finde es OK wie DS da Zeit investiert hat einem DAU das zu erklären.
Jedoch der kleine "Lautsprecherchen" ist nix gut auch wenn nur so klein. Macht trotzdem Strahlung und damit Platte und Daten kaputt, mal früher mal später  Augenrollen.
Abber du nichts schimpfen mit mir @cdk. Ich haben nur gesagt das das nix gut .

Und jetzt lachen wir alle mal.
Aber wehe mich lacht jemand aus.
Ärgerlich

god fortsättning
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Elmar Herzog
YaBB Administrator
*****
Offline


Beiträge: 3.682
Re: Festplatte austauschen und Windows installiere
Antwort #9 - 08.01.05 um 22:25:49
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo,

Quote:
Macht trotzdem Strahlung und damit Platte und Daten kaputt, mal früher mal später.
Gute Festplatten sind so gut abgeschirmt, dass diese minimale Strahlung nicht durchkommt. Es gibt ja u. U. noch andere Bauteile im Rechner, welche Strahlung abgeben. Falls die Festplatte fest mit dem Einbaurahmen verbunden ist und dieser auch mit dem Gehäuse geerdert ist, dann hat der Lautsprechner überhaupt keinen Einfluss auf die Festplatte. Man könnte ja jetzt eine EMV-Studie zu diesem Thema betreiben...
  

Webmaster und Administrator
FAQ - Suche
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
doppelstern
Ex-Mitglied


Re: Festplatte austauschen und Windows installiere
Antwort #10 - 08.01.05 um 23:14:00
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo

Danke für die Kritik Smiley
Werde versuchen alles zu berücksichtigen und noch Verbesserungen an der FAQ durchführen.

An dem Systemlautsprecher & dessen Magnetfeld hatte ich noch gar nicht gedacht Verlegen
Jetzt wo du es sagst, finde auch dass er sicherheitshalber an eine andere Stelle sollte, auch wenn die Platte ansich ja gut geschirmt ist (andererseits, am Boden nie komplett geschlossen).
Habe den PC nachher sowieso auf, dann packe ich ihn woanders hin. Danke für den Tipp Smiley

Elmar:
Quote:
Über das erste Bild musste ich etwas grinsen, da oben steht, Stecker ziehen und im Bild ist noch der Monitorstecker am Netzteil dran

*lol... vieleicht hatte ich ja den Hauptschalter am Sicherungskasten draussen Laut lachend



  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
doppelstern
Ex-Mitglied


Re: Festplatte austauschen und Windows installiere
Antwort #11 - 09.01.05 um 00:04:48
Beitrag drucken Beitrag drucken  
...so, habe mir das eben mal genauer angesehn mit dem Speaker.
Ist wohl doch kein Risiko für die Platte.
Der Boden vom Einschub ist ja komplett dicht.
Wenn man dann noch den minimalen Gauswert & den recht grossen Abstand zur Platte berücksichtigt,
so dürfte da wohl nichts durchkommen.
Kann man so lassen.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.148
Re: Festplatte austauschen und Windows installiere
Antwort #12 - 09.01.05 um 01:24:29
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Mooment! Laut lachend

Der Boden vom Einschub ist hier ziemlich belanglos da es sich um Stahlblech handelt. Das schirmt E-Felder ab, nicht aber B-Felder (Magnetfelder). Da müßte man schon schwerere Geschütze auffahren wie µ-Metall ("Mü"-Metall - ich weiß nicht ob das Sonderzeichen hier allgemeinverträglich rüberkommt). Sowas findet man höchstens mal an abgeschirmten Trafos.

Dann möchte ich noch auf eine weitere Eigenschaft des Magnetismus hinweisen: Seine Löschwirkung auf Datenträger entsteht nur bei einer relativen Änderung_ des Feldes. Da sich das Feld selbst beim Lautsprechermagnet nicht ändert (vergeßt mal seine lächerliche Schwingspule - ich rede hier von seinem Dauermagnet) wird es die Bits der Festplatte niemals stören (egal wie stark es ist) solange diese ihre Lage im Feld nicht ändern. Das tun sie wenn die gesamte Platte bewegt wird oder... nein ODER wenn sich ihre Scheiben drehen. Und das tun sie mächtig schnell wenn sie läuft. Also behaupte ich daß sich sowas bereits in den ersten Minuten (Sekunden?) bemerkbar macht oder aber nie.

Ist aber gut sich diese Gefahr beim Umbauen vor Augen zu halten. Keine Frage.

Im übrigen tut bei mir ungefähr im selben Abstand wie DS' Lautsprecher schon seit Jahren eine Wasserpumpe ihren Dienst welche ein Drehmagnetfeld erzeugt, und zwar ständig - auch wenn der Rechner aus ist. Hat mir anfangs auch Kopfzerbrechen bereitet, aber mittlerweile, nach 2 Jahren Einsatz kann ich den Festplatten in der Praxis eine gute Abschirmung bestätigen - ich hatte bisher alle Probleme außer Datenfehler.. Laut lachend
Soviel zum Thema "private EMV-Studie".

Was den Netzstecker betrifft - das ist ein zwiespältiges Thema. Hat das Netzteil einen "Ganz-Aus-Schalter" hinten ist es besser das Anschlußkabel stecken zu lassen, dadurch wird die Gefahr statischer Elektrizität ganz erheblich entschärft, siehe auch [Wichtig] Bei Arbeiten an der Hardware...
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
doppelstern
Ex-Mitglied


Re: Festplatte austauschen und Windows installiere
Antwort #13 - 09.01.05 um 01:35:32
Beitrag drucken Beitrag drucken  
es gibt ja auch noch so Mini-Speaker etwa so gross wie ein Euro. Vieleicht sollte ich mir so einen kaufen Laut lachend
Allerdings benötige ich dann dazu auch einen entsprechend grossen Resonanzkörper (für das nötige Volumen) Laut lachend Laut lachend Laut lachend

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.148
Re: Festplatte austauschen und Windows installiere
Antwort #14 - 09.01.05 um 01:58:13
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ist unter diesem Aspekt garnicht so verkehrt - das sind Piezos und die haben überhauptkein B-Feld. Die klingen zwar Scheiße (für Musik/Sprache) aber im PC müssen sie ja lediglich blöd piepsen und das schaffen sie summa cum laude auch ohne Resonanzkörper.

Für Subwoofer hingegen würde man andere LS wählen... Laut lachend
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben