Sehr heißes Thema (mehr als 25 Antworten) Google - Tipps und Tricks (Gelesen: 26.424 mal)
Monika
God Member
*****
Online


Beiträge: 5.944
Google - Tipps und Tricks
22.07.08 um 22:35:51
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Google - Tipps und Tricks

Google ist wohl die bekannteste und beliebteste Internet-Suchmaschine. Googeln (im Internet suchen) kann jeder. Aber kannst Du gut googeln? Findest Du schnell was Du suchst oder bekommst Du so viele Suchergebnisse, daß Du nicht weißt auf welche Seite Du zuerst klicken sollst? Passiert es Dir manchmal, daß Du viel angeklickt hast und durch andere Themen auf den gefunden Seiten abgelenkt wurdest und dann nachher gar nicht mehr weißt, was Du eigentlich gesucht hast?

Besser googeln ist nicht schwer. Man muß sich nur damit beschäftigen. In dieser Anleitung werden einige Methoden mit anschaulichen Beispielen erklärt.

Übersicht

Gezielte Suche
Einleitung
Mehrere, spezielle Suchbegriffe
Zitat
Anführungszeichen
Platzhalter (*)
Synonyme
OR-Funktion
Minuszeichen
Pluszeichen
Numerische Bereiche
Dateityp
Ähnliche Seiten
Cache
Themenspezifische Suche
Erweiterte Suche
Einstellungen

Tipps
Übersetzen
Definitionen
Fakten
Rechner
Mathematische und physikalische Konstanten
Maße/Einheiten
Währung
Wetter
Zugverbindung
Weitere Funktionen

Anhang
Hinweise zum Datenschutz


Für Fragen, Kritik und Hinweise zu "Google - Tipps und Tricks " steht dieser Diskussionsthread zur Verfügung, an dem sich jedes Forummitglied gerne beteiligen kann.


Hinweis in eigener Sache
Ich garantiere nicht für die Richtigkeit aller Angaben und übernehme nicht die Verantwortung für Fehlinformationen.
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Online


Beiträge: 5.944
Re: Google - Gezielte Suche
Antwort #1 - 23.07.08 um 18:22:51
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Gezielte Suche

Einleitung

Am Anfang tut sich jeder mit der Internet-Suchmaschinen-Recherche schwer. Man gibt ein Wort in das Suchfeld beim Google ein und bekommt eine enorm große Auswahl an Ergebnissen angezeigt. Um treffsichere Ergebnisse zu erhalten, muß man die Suche eingrenzen. Schauen wir uns dazu mal einige Beispiele an. Wir sind jetzt hier bei

www.google.de


und fangen nur mit einem Wort an:
tisch

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_01.gif

Es werden ca. 29.600.000 Ergebnisse angezeigt.

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_02.gif

Wir schalten um auf Seiten auf Deutsch

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_03.gif

Jetzt werden ca. 17.300.000 Ergebnisse angezeigt.

Wir nehmen jetzt noch ein Wort dazu
tisch küche
Jetzt werden ca. 411.000 Ergebnisse angezeigt.

Wir nehmen noch ein Wort dazu
tisch küche holz
Jetzt werden ca. 95.700 Ergebnisse angezeigt.

Wir nehmen noch ein Wort dazu
tisch küche holz rustikal
Jetzt werden ca. 69.100 Ergebnisse angezeigt.

Wir nehmen noch ein Wort dazu
tisch küche holz rustikal rund
Jetzt werden ca. 46.200 Ergebnisse angezeigt.

Wir nehmen noch ein Wort dazu
tisch küche holz rustikal rund 3 beine
Jetzt werden ca. 15.000 Ergebnisse angezeigt.

Wir nehmen noch ein Wort dazu
tisch küche holz rustikal rund 3 beine eiche
Jetzt werden ca. 620 Ergebnisse angezeigt.

Wir nehmen noch ein Wort dazu
tisch küche holz rustikal rund 3 beine eiche maßanfertigung
Jetzt werden ca. 85 Ergebnisse angezeigt.

usw.

Wir sehen also: Mit mehreren, speziellen Suchbegriffen gleichzeitig erhält man bessere Suchergebnisse. Wir schauen uns dazu noch weitere Beispiele an.


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Online


Beiträge: 5.944
Re: Google - Gezielte Suche
Antwort #2 - 23.07.08 um 18:24:08
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Gezielte Suche

Mehrere, spezielle Suchbegriffe

Mit mehreren, speziellen Suchbegriffen gleichzeitig erhält man bessere Suchergebnisse.

Diese Erkenntnis aus der Einleitung untermauern wir noch kurz mit anderen Beispielen. Wir behalten die Einstellung Seiten auf Deutsch

und fangen wieder mit nur mit einem Wort an:
pc    
Es werden ca. 67.800.000 Ergebnisse angezeigt.

Wir erweitern das Wort:
pc-einsteiger
Jetzt werden ca. 106.000 Ergebnisse angezeigt.

Wir nehmen jetzt noch ein Wort dazu
pc-einsteiger ratgeber
Jetzt werden ca. 5.640 Ergebnisse angezeigt.

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_04.gif

Es wird schnell deutlich: Wenn man vor der Suche genau überlegt was man will, besteht die Kunst nur darin sich passende Suchbegriffe auszudenken.

Jetzt stellen wir uns mal ein fiktives Beispiel vor: Momo hat schon lange Probleme mit ihrem PC und eine Neuinstallation ist unvermeidlich. Momo ist ehrgeizig, möchte das selbst tun, hat sich aber noch nie mit dem Thema Windows Neuinstallation beschäftigt und ihre größte Sorge gilt ihren Daten und Programmen. Wie kann sie alle ihre Fragen und Bedenken in deutlichen Suchbegriffen ausdrücken?
Momo denkt gründlich nach.

Momo benutzt die Einstellung Seiten auf Deutsch
und tippt in das Suchfeld
windows neuinstallation angst

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_05.gif

Momo findet sehr schnell eine passende Seite.  Zwinkernd


Beispiele für die Suche nach Literatur:

Bei häufigen Begriffen ist es gut den Namen des Schriftstellers zu kennen:

tisch stuhl bichsel

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_06.gif

Bei prägnanten Wörtern geht es auch ohne den Namen des Schriftstellers:

nacht schlafen ratten

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_07.gif

Das Prinzip müßte jetzt klar sein.


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Online


Beiträge: 5.944
Re: Google - Gezielte Suche
Antwort #3 - 23.07.08 um 18:25:55
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Gezielte Suche

Zitat

Mit korrektem Zitat erhält man schnell passende Suchergebnisse.

Wenn man eine Formulierung genau kennt, dann kann man sie direkt in das Suchfeld eingeben (dabei spielt es keine Rolle, ob man die Einstellung Seiten auf Deutsch auswählt).
Schauen wir uns dazu zwei Beispiele an:


Man müsste die Festplatte, also das ganze System gegen Ändern der Dateien sichern.

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_12.gif


Aus alten Zaunpfosten entstand ein "Gehege" für unseren Mulchberg

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_08.gif

Obwohl Google in hier ein Wort (wegen der automatischen Rechtschreibprüfung) nachfragt, wird das korrekte Zitat gefunden.


Zitate kann man natürlich auch mit Anführungszeichen suchen.


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Online


Beiträge: 5.944
Re: Google - Gezielte Suche
Antwort #4 - 23.07.08 um 22:13:25
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Gezielte Suche

Anführungszeichen

Mit genauem Wortlaut in Anführungszeichen erhält man häufig passende Suchergebnisse.

Bestimmte Satzteile (genauer Wortlaut) kann man in Anführungszeichen setzen, zum Beispiel:

"iso recorder (freeware) erstellt aus vorhandenen CDs/DVDs oder aus einfachen Verzeichnissen ein ISO-Image"

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_09.gif


Manchmal findet man auch ohne Anführungszeichen bessere Ergebnisse. Das muß man einfach ausprobieren.


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Online


Beiträge: 5.944
Re: Google - Gezielte Suche
Antwort #5 - 23.07.08 um 22:14:46
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Gezielte Suche

Platzhalter (*)

Mit Platzhaltern (*) in Satzteilen erhält man häufig passende Suchergebnisse.

Mit dem Platzhalter * wird erkannt, welches Wort gesucht wird.

Statt eine Frage zu formulieren, gibt man den Text ein und ersetzt den gesuchten Begriff durch das *, zum Beispiel:

Hermann der Cherusker im Jahre * nach Christus

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_11.gif


Das ist auch sehr nützlich, wenn man nur noch Teile eines Satzes weiß. Man muß dann einfach ein bißchen ausprobieren:

*, Lustiges und Ärgerliches was erst seit neulich auftritt

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_10.gif


Die Suche mit Platzhaltern kann je nach Bedarf sehr sinnvoll sein.


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Online


Beiträge: 5.944
Re: Google - Gezielte Suche
Antwort #6 - 23.07.08 um 22:16:48
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Gezielte Suche

Synonyme

Für spezielle Suchen sind auch Synonyme nützlich.

Man kann auch nach Synonymen (anderer Begriff, ähnliche Bedeutung) suchen.
Dazu setzt man das Zeichen ~ (Tilde) vor den Begriff:

~reklame

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_13.gif


Häufig stößt man bei der Suche nach einem bestimmten Suchwort auch auf geeignete Synonyme und kann dann gezielt nach diesen weiter suchen.


Hinweis: Das Tildezeichen erhält man durch: STRG + ALT + ~


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Online


Beiträge: 5.944
Re: Google - Gezielte Suche
Antwort #7 - 23.07.08 um 22:18:07
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Gezielte Suche

OR-Funktion

Mit "OR" zwischen zwei Begriffen werden alle Seiten angezeigt, die das eine oder das andere Suchwort enthalten.

Google verknüpft Begriffe automatisch durch ein logisches AND, darum erhält man bei der Suche mit zwei Wörtern nur Ergebnisse, die beide Wörter enthalten:

wald wiese

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_14.gif


Für Ergebnisse, in denen das eine oder das andere Wort vorkommen soll setzt man "OR" zwischen die beiden Begriffe:

wald OR wiese

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_15.gif

Die OR-Funktion ist auch sinnvoll um einen Suchbegriff zu ermitteln, der die besten Suchergebnisse bringt.


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Online


Beiträge: 5.944
Re: Google - Gezielte Suche
Antwort #8 - 23.07.08 um 22:19:44
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Gezielte Suche

Minuszeichen

Mit dem Minuszeichen schließt man unerwünschte Suchwörter aus.

Mit dem Minuszeichen kann man unerwünschte Seiten von der Suche ausschließen. Das ist ratsam wenn man Informationen und keine Verkaufsangebote sucht. Dazu setzt man einfach das Minuszeichen vor das entsprechende Suchwort: zum Beispiel "-ebay" oder ähnliche Begriffe.

Zur Veranschaulichung beginnen wir mit einem Suchwort ohne Einschränkung:

junge

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_42.gif


Erste Einschränkung:

junge -amazon

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_43.gif

Zweite Einschränkung:

junge -amazon -zeitung

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_44.gif

usw.


Zum Beispiel bei der Suche nach Städten kann man auf diese Weise Hotels ausschließen.


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Online


Beiträge: 5.944
Re: Google - Gezielte Suche
Antwort #9 - 23.07.08 um 22:21:40
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Gezielte Suche

Pluszeichen

Mit dem Pluszeichen kann man Stoppwörter in die Suche einbeziehen.

Normalerweise läßt man Artikel, Konjunktionen und Präpositionen wie "der, wie, und, doch, an, bei" usw. von selbst weg, weil sie in Millionen anderen Texten vorkommen. Was man aber wissen sollte: Google ignoriert diese sogenannten Stoppwörter (Wörter, die häufig auftreten und meistens für die Suche nicht relevant sind). Wenn man ein Stoppwort in die Suche einfließen lassen möchte, setzt man vor dieses Wort ein Pluszeichen:

Ohne Pluszeichen:

problem bei der arbeit


http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_45.gif


Mit Pluszeichen:

problem +bei +der arbeit

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_46.gif


Manchmal sind solche Stoppwörter notwendig oder nützlich. Wenn man den genauen Wortlaut kennt, dann führt die Methode Zitat oder Anführungszeichen sicher schneller zum Ergebnis.


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Online


Beiträge: 5.944
Re: Google - Gezielte Suche
Antwort #10 - 23.07.08 um 22:29:27
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Gezielte Suche

Numerische Bereiche

Man kann Werte und Einheiten wie Maße, Größen usw. durch numerische Bereiche eingrenzen.

Durch die Einschränkung "von bis" kann man gewünschte Suchergebnisse eingrenzen. Dazu setzt man hinter das Suchwort die gewünschten Zahlen (getrennt durch zwei Punkte) und dahinter die entsprechende Einheit, zum Beispiel Währung:

grafikkarte 50..100 euro

http://www.monirapunzel.de/ratgeber/google_vonbis.gif


Diese Methode funktioniert mit den Bezeichnungen der Einheiten (oder den international dafür geltenden Symbolen) wie Meter, Kilogramm usw. Bei Suchwörtern wie zum Beispiel "Festplatte" ist die Einheits-Angabe (GB) eindeutig und nicht notwendig.


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Online


Beiträge: 5.944
Re: Google - Gezielte Suche
Antwort #11 - 24.07.08 um 17:04:52
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Gezielte Suche

Dateityp

Man kann die Suche auf ein bestimmtes Dateiformat eingrenzen.

Manche Recherchen kann man durch die Kombination von Suchbegriffen mit einem bestimmtem Dateiformat optimieren. Zum Beispiel Handbücher und Anleitungen sind häufig als PDF-Format im Internet zu finden. Mit dieser Methode findet man auch PowerPoint-Präsentationen, Excel-Tabellen, Word-Dokumente oder Textdateien.

Vor die Suchbegriffe zum gewünschten Thema setzt man "filetype:[Dateiformat]".

Beispiele zum Ausprobieren:

PDF
filetype:pdf netzwerk einrichten

PPS/PPT
filetype:pps das paradoxe unserer zeit

TXT
filetype:txt  liesmich erunt


Weitere mögliche Dateiformate siehe unter Erweiterte Suche


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Online


Beiträge: 5.944
Re: Google - Gezielte Suche
Antwort #12 - 24.07.08 um 17:05:43
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Gezielte Suche

Ähnliche Seiten

Mit der Option "Ähnliche Seiten" werden Seiten gesucht, die einen ähnlichen Inhalt haben.

Sehr häufig wird unter Suchergebnissen der Link Ähnliche Seiten angezeigt. Wenn man darauf klickt werden Seiten gesucht, die in einem Zusammenhang zum bisherigen Sucherergebnis stehen.
Wenn man ähnliche Seiten zu einer bereits bekannten Seite sucht, kann man das auch direkt mit "related:" ohne Leerzeichen tun.

Beispiel zum Ausprobieren

related:www.heise.de

Je nach Bedarf können die "Ähnlichen Seiten" sehr nützlich sein.


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Online


Beiträge: 5.944
Re: Google - Gezielte Suche
Antwort #13 - 24.07.08 um 17:06:34
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Gezielte Suche

Cache

Mit der Option "Im Cache" (Zwischenspeicher) wird eine ältere Seite aus dem Google-Archiv angezeigt.

Meistens findet man unter Suchergebnissen den Link Im Cache. Damit wird eine ältere Version der gefundenen Seite angezeigt. Diese Option ist sinnvoll wenn die aktuelle Seite gerade nicht verfügbar ist oder wenn man nach Inhalten der älteren Version diese Seite suchen möchte.
Den Cache einer Seite kann man auch direkt mit "cache:" ohne Leerzeichen erreichen.

Beispiele zum Ausprobieren

cache:www.heise.de

cache:forum.windowspage.net


Bei Seiten mit sehr viel Text ist die Cache-Funktion besonders nützlich, weil im Cache die verwendeten Suchbegriffe hervorgehoben werden.

Beispiel zum Ausprobieren

diese Suchbegriffe eingeben:

CCleaner (Crap Cleaner) Freeware keine Spyware benutzerfreundliche Oberfläche

beim ersten Fund auf Im Cache klicken.


Hinweis: Bei Seiten mit sehr viel Text ist natürlich auch die Browser Suchfunktion sehr sinnvoll.


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Online


Beiträge: 5.944
Re: Google - Gezielte Suche
Antwort #14 - 25.07.08 um 23:24:04
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Gezielte Suche

Themenspezifische Suche

Für spezielle Informationen ist die Suche in Kategorien-Suchseiten oft sinnvoll.

Für die Suche nach speziellen Themen sind Kategorien-Suchseiten nützlich. Durch bestimmte Suchfilter wird die Suche eingegrenzt.

Für Spezialthemen: Computer, Freizeit, Gesellschaft, Gesundheit, Kultur, Medien usw.
Google Kategorie-Verzeichnis

Für Spezialthemen: Microsoft, Linux, BSD-Unix oder Apple
Google Special Searches


Da wohl jeder die Kategorien oben links auf der Google-Startseite
Bilder   Maps   News   Shopping  usw.
kennt, gehen wir in dieser Anleitung nicht näher darauf ein.


  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben