Normales Thema Rettung alter Amilo (Gelesen: 450 mal)
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.067
Rettung alter Amilo
29.01.23 um 18:11:29
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Hallo,
mein aktuelles Problem steht bei Windows 10
https://www.windowspage.net/cgi-bin/board/YaBB.pl?num=1675007050
Die Vorgeschichte erzähle ich hier, damit es dort nicht unübersichtlich wird.
Mein Mann nutzt ein altes XP Amilo Laptop ohne Internet für Musik- und Video-Bearbeitung. Da sind Programme wie Steinberg und sowas drauf. Bei diesem Laptop funktionierte der Bildschirm nicht mehr. Er hat irgendwie versucht, das zu reparieren, einen anderen Bildschirm anschließen, nichts ging, weil man ja nichts sehen konnte. Es lief die Windows Start Melodie, also funktionierte das Laptop ansonsten noch. Da haben wir im Internet 2 baugleiche gebrauchte Modelle für einen ganz geringen Betrag gefunden. 1 mit Festplatte und 1 ohne Festplatte. Beide gekauft. Bei beiden funktionierte unsere Festplatte sofort (zuerst kam Bios und wir mussten nur bestätigen). Bei dem mit Festplatte war nur XP drauf, sonst nichts. Da fragte mein Mann, ob man "seinen" nicht klonen könnte, damit er eine Reserve für alle Fälle hat. Wir haben das dann mit Acronis True Image 9 Boot-CD gemacht. Hat geklappt! Jetzt hat er 2, die funktionieren. Das war einfach Glück!
Tja, dabei fiel mir ein, dass ich mich schon lange um ein Backup-Programm für meinen Acer kümmern wollte. Die neuen True Image Versionen haben schlechte Kritiken, die sollen mit den Antiviren Programmen in Konflikt geraten. Darum habe ich dummerweise eine alte Version auf meinem Acer probiert und jetzt funktioniert mein Acer nicht mehr.
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.067
Re: Rettung alter Amilo
Antwort #1 - 02.02.23 um 20:18:19
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Bei der ganzen Aufregung (Win10 Thread) habe ich hier meine Frage vergessen:

Der "Klon"-Amilo hat nur eine Partition C:, wie kann ich eine Partition D: machen? Ich weiß nicht mehr wie das bei XP geht.
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.248
Re: Rettung alter Amilo
Antwort #2 - 02.02.23 um 22:21:59
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Im Prinzip genauso wie bei Win7 oder Win10 - mit der Datenträgerverwaltung. Rechtsklick auf das Desktop-Icon 'Computer' / Verwalten / Datenträgerverwaltung. Dann kannst Du mit Rechtsklick in den freien Bereich der Festplattengrafik eine neue Partition erstellen. Beim Formatieren kannst Du 'Schnellformatierung anhaken' falls das nicht schon freiwillig angehakt ist.
Außer Du willst feststellen daß diese Platte auch schon Sektorfehler hat und bald ausfällt Zwinkernd, das kann sich rausstellen wenn man "richtig" formatiert. Der einfachere und schnellere Weg wäre aber auch hier über die SMART-Daten.

Falls Dein C: sich über den ganzen Speicherplatz erspannt und erst verkleinert werden muß kommst Du hier mit XP-Bordmitteln allerdings nicht weiter, XP kann das noch nicht. Dann schlägt wieder die Stunde der nebenan erwähnten Bootsticks, also Acronis, Paragon oder Linux.

  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.067
Re: Rettung alter Amilo
Antwort #3 - 02.02.23 um 22:37:26
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Quote:
Falls Dein C: sich über den ganzen Speicherplatz erspannt und erst verkleinert werden muß kommst Du hier mit XP-Bordmitteln allerdings nicht weiter, XP kann das noch nicht. Dann schlägt wieder die Stunde der nebenan erwähnten Bootsticks, also Acronis, Paragon oder Linux.


Ja, genau so ist es. Danke! Melde mich demnächst dazu.
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cdk
Global Moderator
*****
Offline


Beiträge: 10.248
Re: Rettung alter Amilo
Antwort #4 - 02.02.23 um 23:40:41
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ja würde ich auch vorschlagen. Kümmere Dich erstmal um die dringlicheren Probleme.

Also 1) Deinen Laptop wieder mit Win10 booten lassen zu können - und die persönlichen Daten zurückzuspielen sowie die wichtigsten 100 Laut lachend Einstellungen tätigen. Schauen ob er sich "aktiviert" führt und wenn nicht dieses Nachholen.

Und 2) mit dem Festplatten-kranken Laptop von Deinem Mann auf eine neue Festplatte umziehen. NIMM. DAS. ERNST! Auch wenn er jetzt noch wie auch immer lowlevel-benutzbar ist sehe ich dringenden Handlungsbedarf. Diese Festplatte ist am Sterben und um so länger Du damit wartest desto nervenaufreibender und ggf. frustrierender wird die Aktion.

Wenn beides erledigt ist kannst Du Dich dann viel entspannter der nächsten Aufgabe widmen und hast auch den Rücken frei falls Du Tools brauchst oder Internethilfe oder irgendwelche Sticks erstellen willst/mußt.
  

Grütze, cdk

Wer Bier liebt liebt auch CO²
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 6.067
Re: Rettung alter Amilo
Antwort #5 - 03.02.23 um 21:20:16
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Quote:
Kümmere Dich erstmal um die dringlicheren Probleme.

Genau! Melde mich demnächst hier wieder.
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben