Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Diskussion: Empfohlene Zusatz-Software für Windows (Gelesen: 11.570 mal)
Sandra
YaBB Moderator
*****
Offline


Beiträge: 2.806
Standort: am schönen Niederrhein
Re: Diskussion: Empfohlene Zusatz-Software für Windows
Antwort #15 - 24.08.08 um 10:28:39
Beitrag drucken Beitrag drucken  
meine Intention mit der FAQ war eigentlich, einem 'normalen Windows Benutzer ohne größere Kenntnisse' eine Art Leitfaden zu geben was er zusätzlich an Software installieren sollte.
Daher die Unterscheidung 'dringend empfohlen' um das System sicherer zu machen, und eben 'empfohlen' zum leichteren arbeiten.
Das das jeder anders sieht ist klar, und es sollte nur ein Leitfaden sein.
Ob jemand als Virenscanner AntiVir oder AVAST installiert ist ja eigentlich egal, Hauptsache er macht überhaupt etwas in die Richtung.
Daher denke ich, wir lassen das erstmal so stehen, bzw. verbessern es. (das es nicht perfekt ist, weiß ich, aber es ist ja schon mal da, und zumindest ganz brauchbar, finde ich Zwinkernd)

Die Diskussion über die Einrichtung eines Unterforums, wie Monika und @thehop ja vorgeschlagen haben, geht in eine andere Richtung.
Hier sollte Software vorgeschlagen werden, mehr so als Sammlung, nach Rubriken getrennt.
Da kann sich prinzipiell jeder dran beteiligen, also könnte cdk sein dutzend Programme dann als Links wiederfinden, und da es mir genauso geht:
Quote:
Habe mich... auf ein dutzend Progs, mit denen ich arbeite, eingeschossen

würde ich die dann auch wiederfinden, aber gleichzeitig mal 'über meinen Tellerrand schauen' was es denn noch gibt.

Ich würde zunächst gerne mal von Elmar hören, ob, und wie, man das technisch lösen kann.
Unterforum Software (oder so ähnlich benannt) und wie man dann eine Rubrik z.B. Virenscanner bekommt, und die anderen, und wie man das dann Links, mit Kommentaren oder so einfügt.
Und die dann immer wenn man etwas neues gutes findet einfach erweitern kann.


  

Ein Tropfen Liebe bringt mehr, als ein ganzer Ozean voll Verstand.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Elmar Herzog
YaBB Administrator
*****
Offline


Beiträge: 3.682
Re: Diskussion: Empfohlene Zusatz-Software für Windows
Antwort #16 - 25.08.08 um 21:33:23
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ein Unterforum z.B. unter FAQ ist technisch zur Zeit nicht möglich.
Theoretisch könnte man ein neues Forum anlegen (welches dann in der Übersichtsseite auftaucht). Die einzelnen Rubriken könnten als Beitrag angelegt werden.

Grundsätzlich besteht die Gefahr, je mehr Anwendungen vorgeschlagen und gesammelt werden, desto grösser ist die Gefahr, dass veraltete und nicht aktuelle Sachen auftauchen. Bei einer umfangreichen Sammlung muss ich schon die Frage stellen, wer kümmert sich um alles und wer hat am Ende noch den Durchblick? Immerhin gibt es auch viele Softwareportale die sich genau mit diesem Thema beschäftigen...
  

Webmaster und Administrator
FAQ - Suche
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.928
Re: Diskussion: Empfohlene Zusatz-Software für Windows
Antwort #17 - 26.08.08 um 22:33:00
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Quote:
Immerhin gibt es auch viele Softwareportale die sich genau mit diesem Thema beschäftigen...
Jo, man muß das Rad ja nicht neu erfinden.....
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.928
Re: Diskussion: Empfohlene Zusatz-Software für Windows
Antwort #18 - 05.10.09 um 20:25:23
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Sandra schrieb on 08.08.08 um 09:51:17:
Einen anderen Explorer
FreeCommander

http://www.freecommander.com/de/index.htm
Zitat:
FreeCommander ist eine leicht bedienbare Alternative zum Standard-Dateimanager von Windows. Das Programm hilft Ihnen bei der täglichen Arbeit mit Windows. Sie finden hier alle nötigen Funktionen um Ihre Datenbestände richtig zu verwalten. Sie können FreeCommander überall mitnehmen - einfach denInstallationsordner auf eine CD oder USB-Stick kopieren - und Sie können auch auf einem fremden PC mit dem Programm arbeiten.

Wichtigste Eigenschaften von FreeCommander:
Zweifenstertechnik - vertikale und horizontale Teilung,Registerkarten (Tabs) für einen schnellen Ordnerwechsel,Optionale Baumansicht in jedem Fenster,Interner Dateibetrachter zum Betrachten von Dateien in verschiedenen Formaten,Dateibetrachtung auch innerhalb von Archivdateien möglich,Integrierte Unterstützung der Archivformate ZIP, CAB (lesen und schreiben), RAR (lesen),Unterstützung für verschachtelte Archivdateien,Einfacher Zugriff auf das Start-/Favoriten-Menü und die Elemente des Desktops und des Arbeitsplatzes,Integrierter FTP Client,Kopieren, Verschieben, Löschen, Umbenennen von Dateien und Ordnern,Dateien sicher löschen,Mehrfaches Umbenennen,MD5-Quersummen erzeugen und verifizieren,Trennen von Dateien,Anzeige der Eigenschaften und des Kontextmenüs von Dateien,Ermittlung von Ordnergrößen,Vergleichen/Synchronisieren von Ordnern,Datei-Attribute/Datum ändern,Favoritenliste für Programme und Ordner,Dateisuche (auch innerhalb von Archivdateien),Dateifilter für die Anzeige,Benutzerdefinierte Spalten im Detailansicht,DOS-Kommandozeile


Hallo Sandra,
ist der FreeCommander vergleichbar mit dem TotalCommander?
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sandra
YaBB Moderator
*****
Offline


Beiträge: 2.806
Standort: am schönen Niederrhein
Re: Diskussion: Empfohlene Zusatz-Software für Windows
Antwort #19 - 05.10.09 um 20:41:48
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Ja, vom Optischen. und den Grundfunktionen
Aber für den Totalcommander gibt es Plugins um die Funktionen zu erweitern, die gibt es so für den FreeCommander leider nicht.
Der TotalCommander ist also besser, leider eigentlich keine Freeware, sondern shareware.
  

Ein Tropfen Liebe bringt mehr, als ein ganzer Ozean voll Verstand.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Monika
God Member
*****
Offline


Beiträge: 5.928
Re: Diskussion: Empfohlene Zusatz-Software für Windows
Antwort #20 - 05.10.09 um 20:43:21
Beitrag drucken Beitrag drucken  
Danke Dir!
  

Grüße von Monika
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben